Symbol Druckversion Druckversion

Dem Unkraut geht es an den Kragen

Datum: 03.05.2017

Kategorie: Landwirtschaft

 

Die Landwirtschaftlichen Lehranstalten des Bezirks Oberfranken laden gemeinsam mit dem Maschinenring Bayreuth-Pegnitz, dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Münchberg sowie der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft am 31. Mai zu einem Aktionstag unter dem Titel „Mit moderner Technik in die Zukunft“ ein. Der Aktionstag mit theoretischen und praktischen Inhalten widmet sich in diesem Jahr dem Bereich „Spritzen, Hacken, Striegeln – Möglichkeiten der Unkrautregulierung“.

Die technischen Möglichkeiten in der Landwirtschaft schreiten immer weiter voran. Die Entwicklung macht auch im Bereich der Unkrautregulierung nicht halt. Der Aktionstag „Mit moderner Technik in die Zukunft“ widmet sich am Mittwoch, 31. Mai diesem landwirtschaftlichen Thema. Nach der Begrüßung durch Dr. Volker Höltkemeyer, dem Leiter der Landwirtschaftlichen Lehranstalten des Bezirks Oberfranken, geben Fachvorträge einen ersten Einblick.

Werner Heller von der Landesanstalt für Landwirtschaft wird über aktuelle und zukünftige Entwicklungen in der Pflanzenschutztechnik berichten, ehe Philipp Minier von der Bioland-Beratung Möglichkeiten der mechanischen Unkrautregulierung vorstellt. Einen praktischen Einblick gibt Landwirtin Julia Hartmann, die in ihrem Praxisbericht auf den erfolgreichen Maisanbau ohne chemischen Pflanzenschutz eingeht. Gernot Sühler von der Berufsgenossenschaft spricht im Anschluss über sicherheitsrelevante Aspekte im Umgang mit Pflanzenschutzmitteln ehe Martin Freiberger die Angebote des Maschinenrings und die Verfügbarkeit von entsprechenden Gerätschaften im Gebiet des Maschinenrings Bayreuth-Pegnitz vorstellt.

Nach einer Mittagspause können die Teilnehmer ab 12 Uhr die Technik im Feldeinsatz erleben. Im Mittelpunkt stehen dabei verschiedene kameragesteuerte Hackgeräte und Striegel im Maisfeld, Pflanzenschutzspritzen verschiedener Hersteller, Applikationsmöglichkeiten im chemischen Pflanzenschutz und passende Pflanzenschutzdüsen. Eine Herstellermesse rundet das Angebot ab.

Der Aktionstag „Mit moderner Technik in die Zukunft“ unter dem Motto „Spritzen, Hacken, Striegeln – Möglichkeiten der Unkrautregulierung“ findet am Mittwoch, 31. Mai 2017 von 9 bis 16 Uhr in den Landwirtschaftlichen Lehranstalten des Bezirks Oberfranken, Adolf-Wächter-Str. 39, 95447 Bayreuth statt. Der Seminarbeitrag beträgt 10 Euro, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen im Internet unter www.lla-bayreuth.de, landwirtschaft@bezirk-oberfranken.de oder telefonisch unter 0921/7846-1700.

Aktionstag Mit moderner Technik in die Zukunft: Spritzen, Hacken, Striegeln – Möglichkeiten der Unkrautregulierung
Mittwoch, 31. Mai 2017 von 9 bis 16 Uhr, Landwirtschaftlichen Lehranstalten des Bezirks Oberfranken, Adolf-Wächter-Str. 39, 95447 Bayreuth
Seminarbeitrag: 10 Euro.

Ansprechpartner:

Rosemarie Feulner-Jäger
Verwaltung

Telefon:
Fax:

(09 21) 78 46-17 00
(09 21) 78 46-9 17 00

 

2007 Bezirk Oberfranken