Jetzt geht es hoch hinaus: Baumkletterer und Hubsteiger im Praxistest

Datum: 17.05.2017

Kategorie: Landwirtschaft

 

Die Landwirtschaftlichen Lehranstalten in Bayreuth bieten am 1. Juni eine Schulung zum Thema Kommunaltechnik an. Ein Programmpunkt ist unter anderem die richtige Baumpflege - vom Rückschnitt bis hin zur Fällung. Baumkletterer und Hubsteiger stehen sich im Praxistest gegenüber.

Die Schulung richtet sich vor allem an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bauhöfen. Zunächst werden die Grundlagen der Motoren- und Akkutechnik bei Kleingeräten besprochen. Anschließend geht es um die richtige Baumpflege. Welche Einsätze sind mit einem Hubsteiger möglich und welche Arbeiten könnten besser und effektiver durch einen Baumkletterer bewältigt werden? Möglichkeiten und Grenzen der beiden Verfahren werden ebenso verglichen wie die damit verbundenen Kosten. Zwei Baumkletterer zeigen ihr Können im Baum, zwei Hubsteiger demonstrieren ihre Einsatzmöglichkeiten. Wer Interesse hat, kann das Klettern sogar selbst testen.
Daneben werden kommunale Kleingeräte unter die Lupe genommen: unter anderem zeigen manuelle und ferngesteuerte Böschungsmäher und -mulcher, was die neueste Technik leisten kann. Die Schulungsteilnehmer können verschiedene Maschinen und Geräte testen, wie zum Beispiel Motorsägen, Multifunktionsgeräte, Rasenmäher, Balkenmäher und Freischneider.


Das Seminar „Kommunaltechnik“ findet am 01. Juni 2017 von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr statt.
Die Kursgebühr beträgt 90 Euro inkl. Mittagessen und Kaffee/Kuchen. Anmeldung per Mail/ Fax bei den Landwirtschaftlichen Lehranstalten, Adolf-Wächter-Str. 39,
95447 Bayreuth,
Tel.: 0921/7846 1700, Fax: 0921/7846 91700
oder per E-Mail an landwirtschaft@bezirk-oberfranken.de.
Eine Anmeldung ist bis 24. Mai 2017 möglich.

Ansprechpartner:

Dr. Volker Hltkemeyer
Leiter

Telefon:
Fax:

(09 21) 78 46-17 00
(09 21) 78 46-9 17 00