Der Bezirk Oberfranken betreut Gewässer zweiter Ordnung

Nach Artikel 48 der Bayerischen Bezirksordnung gehört der Wasserbau "nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften" zu den Pflichtaufgaben der Bezirke. Die Gewässer werden in Bayern in drei Ordnungsstufen unterteilt und werden vom Freistaat, den Bezirken und den Gemeinden betreut.

  • Gewässer erster Ordnung: Freistaat Bayern
  • Gewässer zweiter Ordnung: Bayerische Bezirke
  • Gewässer dritter Ordnung: Gemeinden

Die Arbeiten an den Gewässern zweiter Ordnung werden im Auftrag des Bezirks Oberfranken von der Wasserwirtschaftsverwaltung der Regierung von Oberfranken und den Wasserwirtschaftsämtern in Bayreuth, Bamberg und Hof geplant und durchgeführt. Die Arbeiten zur Pflege und des Ausbaus der Gewässer in Bayern stehen unter dem Motto "Erhalten – entwickeln – gestalten".

 

2007 Bezirk Oberfranken