Grunderwerb

Mit Mitteln des Freistaates Bayern kauft der Bezirk Oberfranken Grund und Boden an Gewässern zweiter Ordnung auf. Er sichert damit der öffentlichen Hand die Nutzung ausreichender Uferstreifen für Maßnahmen des Wasserbaus, z.B. zur Renaturierung von Flußläufen. Auf diese Weise werden sie der landwirtschaftlichen Intensivnutzung entzogen, so dass weniger Düngemittel in die Gewässer eingeschwemmt werden.

 

2007 Bezirk Oberfranken