Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Bezirk
| 26. April 2019

Bezirkstag informiert sich vor Ort

Informationsfahrt führt Bezirksräte in Bezirkseinrichtungen

Das Bild zeigt eine Menschengruppe neben einer Baustelle. Im Hintergrund ist die Villa Marteau zu sehen, die heute als Internationale Musikbegegnungsstätte dient.
Die Baustelle von Haus Marteau war eine Station auf der Informationsfahrt der Bezirksrätinnen und Bezirksräte quer durch Oberfranken. (Foto: Christian Porsch)

Zu einer Informationsfahrt durch die Einrichtungen des Bezirks Oberfranken brachen die Mitglieder des Bezirkstags von Oberfranken am vergangenen Mittwoch auf. Unter Führung von Bezirkstagspräsident Henry Schramm machten sich die Bezirksrätinnen und Bezirksräte vor Ort ein Bild von den aktuellen und anstehenden Baumaßnahmen. Der Tag brachte gerade für die vielen neuen Bezirksräte einen großen Erkenntnisgewinn, wie die Teilnehmer am Ende des Tages betonten.

„Wir stehen gerade in unseren Bezirkskliniken vor großen baulichen Herausforderungen. Davon werden wir uns heute vor Ort selbst überzeugen“, dankte Bezirkstagspräsident Henry Schramm seinen Kolleginnen und Kollegen gleich zu Beginn für die Teilnahme an der ganztägigen Informationsfahrt durch Oberfranken. Das Programm hatte es in sich und führte die über 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Bezirksklinik nach Rehau, an die Baustelle der Internationalen Musikbegegnungsstätte Haus Marteau nach Lichtenberg, zum Bezirksklinikum Obermain nach Kutzenberg und an das Bezirkskrankenhaus Bayreuth. Die letzte Station bildeten die Landwirtschaftlichen Lehranstalten, überörtliche Ausbildungsstätte für angehende Landwirte und Teil des Grünen Zentrums in der Adolf-Wächter-Straße in Bayreuth.

Versorgung psychisch Kranker 

„Wir müssen nach und nach die Standards in unseren Bezirkskliniken verbessern. Als Bezirk sind wir für die psychiatrische Versorgung unserer Menschen in Oberfranken zuständig. Diese wichtige Aufgabe müssen wir weiterhin im Fokus behalten“, erinnerte der Bezirkstagspräsident etwa bei der Besichtigung der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Standort Bayreuth. Erfreut zeigte sich Henry Schramm von der Aussage der Gesundheitsministerin Melanie Huml, wonach der dringend benötigte Neubau der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Bezirksklinikum Obermain nunmehr im aktuellen Krankenhausbauprogramm berücksichtigt werden soll. „Das endgültige Wort hat der Ministerrat. Die Zeichen stehen aber gut, dass wir in dieser Runde eingeplant sind. Dies haben wir auch unserer Gesundheitsministerin Melanie Huml zu verdanken, die sich mit Nachdruck für das Kutzenberger Bauprojekt eingesetzt hat“, verdeutlichte Henry Schramm.

Weitere Baumaßnahmen in Sicht

Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde bei der Besichtigung der Bezirkskliniken in Bayreuth, Rehau und Hochstadt aber auch deutlich, dass dies nicht das letzte Bauprojekt sein wird, mit dem sich der Bezirkstag von Oberfranken in dieser Wahlperiode beschäftigten wird. Am Ende des Tages waren sich alle einig, dass man den vorherrschenden Investitionsstau nun nach und nach abarbeiten müsse. Katja Bittner, Vorstand der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken (GeBO), hatte dafür im Vorfeld bereits eine Prioritätenliste erstellt. „Unsere Aufgabe als Bezirk ist es, denjenigen Menschen in Oberfranken zu helfen, denen es nicht so gut geht: Menschen mit Behinderung, älteren Menschen oder psychisch kranken Kindern und Erwachsenen. Für diese Kernaufgaben werden wir in den kommenden Jahren verstärkt Geld in die Hand nehmen müssen“, blickte der Bezirkstagspräsident in die Zukunft.


We're Social! Follow Us!        Facebook   |     Instagram

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Christian Porsch
Zimmer: VW 112
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt