Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Bezirk
| 16. Juli 2021

Unterstützung der

Basilika Marienweiher

Bezirkstagspräsident Schramm informiert sich über Unterstützungsmöglichkeiten der Basilika Marienweiher

Personen stehen vor der Basilika Marienweiher. Von links: Pater Dr. Adrian Manderla, Monsignore Prof. Dr. Dr. Rüdiger Feulner, Prof. Dr. Dr. Wolfang Protzner, Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner, BTP, Bürgermeister Franz Uome, Ralph Goller, Dr. Hanspeter Bittner, Michael Laaber vom Förderverein „Freunde der Wallfahrtsbasilika Marienweiher e.V.“
Die Zukunft der Basilika Marienweiher wurde vor Ort ausführlich diskutiert (Foto: Bezirk Oberfranken)

Bezirkstagspräsident Henry Schramm nahm auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Emmi Zeulner gemeinsam mit weiteren politischen Vertretern und Förderern an einem Vor-Ort-Termin in der Basilika Marienweiher teil. Ziel der Zusammenkunft war es, sich über den Zustand des Bauwerkes und notwendige Sanierungsmaßnahmen auch im Umfeld des Gotteshauses, bzw. deren Finanzierungsmöglichkeiten, auszutauschen.

„Der Wallfahrtsort Marienweiher mit seiner wunderschönen Basilika und dem dort ansässigen Franziskanerkloster ist einer der großen Gnadenorte in Oberfranken. Mitzuhelfen, diesen zu erhalten und für kommende Generationen zu sichern, ist uns ein persönliches Anliegen“, betonten die oberfränkische Abgeordnete und der Präsident, der auch Mitglied des Fördervereins „Freunde der Wallfahrtsbasilika Marienweiher e. V.“ ist.

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Emmi Zeulner fand nun ein Besichtigungstermin in Marienweiher statt, bei der sich die die beiden politischen Vertreter über den Zustand und den Sanierungsbedarf der Wallfahrtskirche von den dort Verantwortlichen informieren ließen. Schramm hob hierbei auch in seiner Funktion als Stiftungsrat der Oberfrankenstiftung die bisherige großzügige finanzielle Unterstützung von Projekten an dem Bauwerk durch die Stiftung hervor und zeigte sich zuversichtlich, dass diese auch kommenden Maßnahmen vor Ort maßgeblich unterstützen wird.

Die neben dem Landrat Klaus Peter Söllner gewählten Vorsitzenden des Fördervereins „Freunde der Wallfahrtsbasilika Marienweiher e. V.“, Monsignore Prof. Dr. Dr. Rüdiger Feulner und Prof. Dr. Dr. Wolfgang Protzner, bedankten sich bei der Abgeordneten Emmi Zeulner und dem Bezirkstagspräsidenten für ihr Kommen und das zugesagte Engagement und stellten die zukünftigen Projekte im Umfeld des Gotteshauses vor.

Der Marktleuser Bürgermeister Franz Uome war zudem in seiner Funktion als Geschäftsführer des Fördervereins bei diesem Termin vor Ort. „Die Gemeinde steht einer Unterstützung unseres Wallfahrtsortes hier in Marienweiher immer aufgeschlossen gegenüber. Gemeinsam mit den weiteren Unterstützern der Basilika werden wir nun die geplanten Projekte hier vor Ort angehen.“

Informationen Wallfahrtskirche Basilika Marienweiher

Marienweiher ist neben Vierzehnheiligen und Gößweinstein einer der großen Wallfahrtsorte der Erzdiözese Bamberg. Besonders hervorzuheben ist die prächtige Architektur als auch die barocke Ausstattung der Kirche. Aufgrund ihrer großen geistlichen Ausstrahlung erhob Papst Johannes Paul II. 1993 die Pfarr- und Wallfahrtskirche Marienweiher zur Basilica minor – eine Ehre, die bisher nur vier Kirchen im ganzen Erzbistum zuteilgeworden ist.

Foto:

(V.l.) Pater Dr. Adrian Manderla, Monsignore Prof. Dr. Dr. Rüdiger Feulner, Prof. Dr. Dr. Wolfang Protzner, Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner, BTP, Bürgermeister Franz Uome, Ralph Goller, Dr. Hanspeter Bittner, Michael Laaber vom Förderverein „Freunde der Wallfahrtsbasilika Marienweiher e.V.“


We're Social! Follow Us!        Facebook   |     Instagram   |     YouTube

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Florian Bergmann
Zimmer: VW 104
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt
Sicherer E-Mail-Kontakt