Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Kultur
| 01. April 2019

Monkey Circus ist

Oberfrankens Band des Jahres 2019

R.I.O.!-Clubtour geht erfolgreich zu Ende

Die Bandmitglieder von Monkey Circus sitzen zusammen
Die drei Jungs von Monkey Circus überzeugten das Publikum der R.I.O.!-Clubtour und wurden zu Oberfrankens Band des Jahres 2019 gewählt. (Foto: privat)

Die 17. R.I.O.!-Clubtour ist lokale Musikgeschichte. Zum Tourfinale platze der Alte Bahnhof in Hof aus allen Nähten. Die fünfte Station bildete nach Auftritten in Lichtenfels, Kronach, Bamberg und Bayreuth den gelungenen Abschluss der kleinen Tournee durch Oberfranken. Das Publikum erlebte vier Ausnahmebands aus der Region, die alle den Titel „Oberfrankens Band des Jahres“ mehr als verdient gehabt hätten – das Rennen machte schließlich Monkey Circus aus Lichtenfels. 

„Die Clubtour der Musikreihe Rock in Oberfranken stand für volle Clubs, tollen Zusammenhalt unter den Musikern und fünf Feste der hiesigen Musikszene“, zieht Samuel Rauch, Popularmusik-beauftragter des Bezirks Oberfranken, nach zwei intensiven Wochen ein positives Fazit. Nach jedem der fünf Konzerte konnten die Besucher für ihren Favoriten stimmen und damit eine Band zur oberfränkischen Band des Jahres 2019 küren. Nach dem letzten Auftritt am vergangenen Samstag in Hof stehen die Gewinner nun fest: Oberfrankens Band des Jahres 2019 ist Monkey Circus aus Lichtenfels. Die drei Nachwuchsmusiker Florian Werthmann (Gesang und Gitarre), Bastian Stemmer (Bass) und Maximilian Zapf (Drums) gewannen den Titel und 2.000 Euro Siegprämie.

Auf dem zweiten Platz landete Counting Sheep aus Hof, die mit ihrem eigenen Pop-Punk-Stil überzeugten. Der einmalige Mix aus Funk- und Soulrock der Bayreuther Formation Groove Control wurde auf den dritten Platz gewählt. Beide Bands erhalten neben der Tourgage Gutscheine vom Musikhaus Thomann. Viertplatzierte wurden The King's Old Pelvis aus Bamberg mit ihren Indierock-Songs.

„Mein Dank geht an die tollen Bands, unseren Tourtechniker Shikkie, Tourbegleitung Camilla und natürlich an alle Clubs: Struwwelpeter KronachPaunchy Cats Inn BarSound-n-ArtsDas Zentrum in Bayreuth und Alter Bahnhof Hof / In.Die.Musik e.V. für diese schöne Tour“, blickt Samuel Rauch etwas wehmütig zurück. Und auch Bezirkstagspräsident Henry Schramm ist nach der 17. Auflage der R.I.O.!-Clubtour fest davon überzeugt, dass Oberfranken eine vielfältige Musikszene und tolle Nachwuchsbands zu bieten hat.

Bandprojekte können sich ab August für die Vorentscheide zur R.I.O.!-Clubtour 2020 anmelden. Weitere Informationen sind im Internet unterwww.rockinoberfranken.de zu finden.

Das ist Oberfrankens Band des Jahres: Monkey Circus

Lust auf was Neues? Vertraut und doch fremd? Mal zart, mal hart? Mitrocken oder doch wegbeamen? All das bietet die Band Monkey Circus aus Lichtenfels. Mit eingängigen Melodien, Riffs, die hängen bleiben und einer sympathischen Live-Show im Gepäck, machen Florian Werthmann (Gesang und Gitarre), Bastian Stemmer (Bass) und Maximilian Zapf (Drums) die örtlichen Bühnen unsicher. Spaß an der Musik und überschüssige Energien treiben das Trio an, ihre Gefühle und Gedanken in ihre Songs zu packen.