Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Landwirtschaft
| 23. August 2017

Aktionstag Maisstoppelbearbeitung

Aktionstag rund um die Bekämpfung des Maiszünslers in den Landwirtschaftlichen Lehranstalten

Ein Maisfeld
Gesunde Pflanzen im Maisfeld wünscht sich jeder Landwirt (Foto: Jürgen Fälchle/Fotolia.com)

Er ist ein ungebetener Gast im Maisfeld - der Maiszünsler, ein Kleinschmetterling, dessen Raupen große Schäden anrichten können. Der Maiszünsler ist der bedeutendste Schädling im Maisanbau. Wie er bekämpft werden kann, vermittelt ein Aktionstag am 11. Oktober von 13.30 Uhr bis 16 Uhr in den Landwirtschaftlichen Lehranstalten in Bayreuth. 

 

Der theoretische Teil des Aktionstages „Maisstoppelbearbeitung“ beginnt mit einem Überblick über die Biologie, die Verbreitung und die Bekämpfung des Schädlings. Da die Larven in den Maisstoppeln überwintern, ist das Zerhäckseln oder Zerfasern der Stoppeln sowie eine saubere Einarbeitung wichtig. So kann der Anteil überlebender Maiszünslerlarven reduziert werden. Daher beschäftigt sich der zweite Vortrag mit den Anforderungen an die Maisstoppelbearbeitung und mit der Technik, die dafür angeboten wird. Der theoretische Teil schließt mit Informationen darüber, welche Technik über den Maschinenring Bayreuth-Pegnitz zur Verfügung steht.  

 

Praktische Vorführung im Feld

Im praktischen Teil des Aktionstages wird die Technik zur Maisstoppelbearbeitung im Feld vorgeführt: Zu sehen sind Schlegel- und Sichelmulcher, Walzen und Schneidwalzen sowie verschiedene Spezialgeräte zur Maisstoppelbearbeitung.

Der Aktionstag wird in Zusammenarbeit mit dem Maschinenring Bayreuth-Pegnitz, dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Münchberg und der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft veranstaltet.

 

Der Seminarbeitrag beträgt 10 Euro. Es ist keine Anmeldung zum Aktionstag notwendig. Weitere Informationen telefonisch unter 0921 7846-1700.

Programm als pdf-Datei.

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Christian Porsch
Zimmer: VW 112
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt