Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Bezirk
| 07. Oktober 2017

Auszeichnung für Professor Johannes Kraft

Coburger Mediziner erhält die Ehrenmedaille in Silber

Das Bild zeigt den Ehrenmedaillenträger Prof. Dr. Johannes Kraft mit Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler und dem Coburger Oberbürgermeister Norbert Tessmer auf dem Rathausbalkon in Coburg.
Ein Platz für besondere Momente: Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler (Zweiter von links) verlieh im Coburger Rathaus die Ehrenmedaille an Professor Dr. Johannes Kraft (Dritter von links). (Foto: Christian Porsch)

Seit 1996 leitet Prof. Dr. Johannes Kraft die Geriatrie- und Rehabilitationsabteilung am Klinikum Coburg. Über seine beruflichen Verpflichtungen als Chefarzt der Klinik hinaus hat sich Prof. Dr. Johannes Kraft nachhaltig für den Aufbau und die Weiterentwicklung der Geriatrie in Bayern und der Hospizbewegung in Coburg eingesetzt. Unter seiner Führung wurden eine Gedächtnisambulanz und eine Palliativstation eingerichtet, die tief in die Region hinein wirken. Das ihm entwickelte "Coburger Modell" der Zusammenführung ambulanter und stationärer geriatrischer Versorgungsleistungen unter dem Dach eines multifunktionalen Krankenhauses hat bundesweit Schule gemacht.

Darüber hinaus sorgt Prof. Dr. Johannes Kraft als Dozent im Bereich Medizin an der Hochschule Coburg, seit 2006 als Professor für Gerontologie und Geriatrie im Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit, für die medizinische Ausbildung junger Menschen in Oberfranken. Zudem unterrichtet er an verschiedenen Weiterbildungseinrichtungen, ist Gründungsmitglied und ehrenamtlicher Mitarbeiter der evangelischen Bürgerstiftung und des Netzwerkes "Demenz Coburg". Bei der ärztlichen Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Geriatrie ist Prof. Dr. Johannes Kraft Vorstandsmitglied. 

Bundesweiter Einsatz

Für all diese Tätigkeiten wurde Professor Dr. Johannes Kraft nun mit der Ehrenmedaille des Bezirks Oberfranken ausgezeichnet. In seiner Laudatio erinnerte Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler an die Leistungen des Wahl-Oberfranken. "Sie stehen wie kein anderer für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit von Partnern innerhalb und außerhalb der Klinik. Sie sind sich nicht zu schade auch selbst anzupacken und haben sich bundesweit für die Belange der geriatrischen Versorgung eingesetzt", so Dr. Denzler in seiner Laudatio. Er bezeichnete Professor Johannes Kraft als einen Prototypen für die Auszeichnung mit der Ehrenmedaille.

Oberbürgermeister Norbert Tessmer dankte Johannes Kraft für seine Leistungen für Stadt und Landkreis Coburg. Bezirksrat Frank Rebhan erinnerte in seinem kurzen Grußwort daran, dass der Chefarzt bei all seinem Tun immer bodenständig und vor allem Mensch geblieben sei.

Der Ehrenmedaillenträger dankte im Anschluss allen Weggefährten für ihre Mitarbeit. Alleine könne kein Mensch etwas erreichen. Nur zusammen könne man Visionen umsetzen. Allen voran dankte er seine Mentor und Schwiegervater Dr. Bruno Frobel, in dessen Landarzt-Praxis er sehr viel lernen durfte.  

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Christian Porsch
Zimmer: VW 112
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt