Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Kultur
| 06. Juli 2018

Blech vom Feinsten

Brass macht Spaß - Rekkenze Brass kommt nach Lichtenberg und Kulmbach

Brass macht Spaß – in diesem Jahr mit dem Solotubisten der Dresdner Philharmonie, Prof. Jörg Wachsmuth
Die Tuba steht im Mittelpunkt des diesjährigen Ensemblekurses. Bild: Nikolaj Lund

Brass macht Spaß – unter diesem Motto gastiert Haus Marteau auf Reisen in Lichtenberg und Kulmbach. Am Samstagabend (4. August) laden die Teilnehmer des Brass-Kurses traditionell ins  Liros-Garnlager zum Konzert, am Tag darauf (5. August) in den Kulmbacher Mönchshof.

Der Ensemblekurs für Blechbläser mit Rekkenze Brass unterhält bei diesen Konzerten mit Blasmusik auf höchstem Niveau – von Bach bis zur Moderne.

Schwerpunktinstrument von „Brass im Frankenwald“ ist in diesem Jahr die Tuba – in einem mehrtägigen Ensemble-Kurs oder in einer eintägigen Meisterklasse. Ambitionierte Laien und Hobby-Musiker sind außerdem zu einem Workshop eingeladen.  

Prof. Jörg Wachsmuth tritt als Gastdozent beim Abschlusskonzert in Kulmbach mit den Teilnehmern des Kurses auf. Der Solotubist der Dresdner Philharmonie ist einem breiten Publikum bekannt, seit er 2013 mit dem schnellsten „Hummelflug“ von Rimski-Korsakow auf einer Riesentuba einen neuen Zeitrekord aufstellte.

Wachsmuth unterrichtet in aller Welt, ist Preisträger verschiedener nationaler und internationaler Wettbewerbe und auch als Juror sehr gefragt.

„Wir freuen uns, dass mit Prof. Wachsmuth ein Künstler von Weltniveau zum Kurs unserer Internationalen Musikbegegnungsstätte kommt“, sagt Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler.

Seit über 10 Jahren lädt die Blechbläserformation Rekkenze Brass aus Hof Gastdozenten zum Workshop „Brass im Frankenwald“ ein. Traditionell gibt ein stimmungsvolles Abschlusskonzert mit allen Teilnehmern am Sonntagvormittag im Kulmbacher Mönchshof.

Konzerte mit Rekkenze Brass,  Prof. Jörg Wachsmuth und Teilnehmern des Ensemble-Kurses:

Samstag, 4.8. | 19 Uhr Abschlusskonzert

Garnlager der Firma LIROS

Poststraße 11 | Lichtenberg


Sonntag, 5.8. | 11 Uhr Matinée | Haus Marteau auf Reisen

Bayerisches Brauereimuseum, Hofer Straße 20 | Kulmbach

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Christian Porsch
Zimmer: VW 112
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt