Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Bezirk
| 08. November 2018

Die Tracht im Spiegel der Zeit –

neues Buch über Oberfrankens Trachten

Das Buch "Oberfrankens Trachten" ist opulent bebildert.
Oberfrankens Trachtenwelt ist sehr vielseitig. (Foto: Walther Appelt)

Kleidung erzählt Geschichte. In einer so vielfältigen und traditionsreichen Region wie Oberfranken fächert sich die Geschichte und Gegenwart der Trachten in zahllose Varianten auf. Das neue Buch „Oberfrankens Trachten" erzählt auf 216 Seiten die Entwicklung regionaltypischer Kleidung in den ver­schiedenen Räumen Oberfrankens und gibt erstmals einen Überblick über die vielfältige Trachtenwelt, deren Geschichte und Zukunft. Unterstützt wurde das Projekt vom Bezirk Oberfranken, der für die Trachtenberatung im Regierungsbezirk zuständig ist.

 

Neben den Details und Besonderheiten der verschiedenen Trachten wie Kopftuch oder Brautkrone stehen die einzelnen Regionen im Vordergrund – das Bamberger Land, die Fränkische Schweiz, Effeltrich und Hausen, der Hummelgau, Sachsen-Coburg oder das Hofer Land.

Dr. Birgit Jauernig, Trachtenberaterin des Bezirks Oberfranken, erläutert an zahlreichen Beispielen, wie sich die politische, konfessionelle und wirtschaftliche Geschichte in den historischen Kleidungsstücken widerspiegelt. Der Trachtenreichtum Oberfrankens wird durch die großformatigen und brillant in Szene gesetzten Fotografien von Walther Appelt eindrucksvoll illustriert.

Worin unterscheidet sich Franken von anderen Gegenden in Deutschland? Das war die Ausgangsfrage für den Fotografen, als er begann, sich mit den Traditionen des Forchheimer Landes zu befassen. Über sechs Jahre fotografierte er rund 200 Menschen in ihrer Tracht. Tracht ist für ihn ein Stoff gewordener Schatz seiner Heimat. Seit 2016 leitet Appelt den Arbeitskreis Männertracht des Fränkische Schweiz-Vereins.

  „Als ich die Bilder in der Ausstellung „Oberfranken Be-TRACHTet" gesehen habe, war ich sofort davon überzeugt, dass sie eine hervorragende Basis für ein Buch über Oberfrankens Trachten darstellen“, sagte Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler bei der Vorstellung des Bandes im Bauernmuseum Bamberger Land in Frensdorf. „Uns war auch wichtig, dass es keine wissenschaftliche Abhandlung wird, sondern dass auch Laien etwas damit anfangen können.“

Die Autorin Dr. Birgit Jauernig ist fasziniert davon, wie sich die politische, konfessionelle und wirtschaftliche Geschichte Oberfrankens in der Vielfalt der Trachten widerspiegelt und wie viele Informationen sich an historischen Kleidungsstücken ablesen lassen. Dabei ist der Trachtenberaterin des Bezirks Oberfranken wichtig, dass die Tracht lebendig bleibt: „Schon früher ließ sie modische Einflüsse zu und verarbeitete sie im Rahmen der lokalen Traditionen. Tracht hat das Potenzial für die Zukunft.“

 Oberfrankens Trachten

Autoren: Walther Appelt, Birgit Jauernig

Volk Verlag, München

ISBN: 978-3-86222-298-8

Hardcover, 216 Seiten, opulent bebildert

Preis: 34.90 €

Erhältlich im Buchhandel sowie direkt über den Volk Verlag und direkt im Bauernmuseum Bamberger Land

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Christian Porsch
Zimmer: VW 112
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt