Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Kultur
| 30. August 2017

Die Vielfalt der oberfränkischen

Volksmusik erleben

Bezirk und ARGE Volksmusik laden am 17. September zum 30. Volksmusikfest

Das Bild zeigt drei Musiker, die auf einer Bühne geschmückt mit fränkischen Fahnen musizieren.
Im vergangenen Jahr fand das Volksmusikfest auf dem Theresienstein und dem Hofer Stadtgebiet im Rahmen des Tags der Franken statt. (Foto: Christian Porsch)

Wenn der Bezirk Oberfranken gemeinsamen mit der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik am Sonntag, 17. September zum Oberfränkischen Volksmusikfest nach Kemmern (Landkreis Bamberg) einladen, dürfen sich die Besucher bei freiem Eintritt auf ein großes musikalisches Volksfest freuen. Ganz Kemmern wird mit fränkischer Volksmusik erfüllt sein, wenn verschiedene Volksmusikgruppen in den Gassen, in den Wirtshäusern und auf den verschiedenen Plätzen im Ortskern musizieren.

Das Oberfränkische Volksmusikfest, das gemeinsam vom Bezirk Oberfranken mit der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik, Bezirk Oberfranken e.V. ausgerichtet wird, hat Tradition und feiert in diesem Jahr ein Jubiläum: es findet bereits zum 30. Mal statt. Am Sonntag, 17. September werden zahlreiche Volksmusikgruppen Kemmern, in ein Mekka für Volksmusikfreunde verwandeln. „Die unterschiedlichsten Varianten der fränkischen Volksmusik werden in Kemmern zu hören sein: Vom Quetschen-Rock bis hin zur Saitenmusik. Für jeden wird etwas dabei sein“, verspricht der Vorsitzende der ARGE Volksmusik, Bertram Popp.

Große Vielfalt

„Ganz Kemmern wird erklingen. Wir hoffen daher natürlich, dass das Wetter mitspielt“, bangt Dr. Ulrich Wirz von der Kultur- und Heimatpflege des Bezirks Oberfranken darum, dass der Wettergott dem Jubiläum hold ist. Zum Auftakt des 30. Oberfränkischen Volksmusikfestes werden um 13.30 Uhr die teilnehmenden Volksmusikgruppen kurz vorgestellt, ehe sich diese in die Gassen, in die Wirtshäuser und auf die verschiedenen Plätze Kemmerns verteilen. „Wir dürfen uns auch in diesem Jahr auf eine ungeheure musikalische Vielfalt freuen. Das Volksmusikfest verdeutlicht einmal mehr, wie modern Volksmusik in Oberfranken sein kann“, blickt Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler mit großer Vorfreude auf die Veranstaltung.

Bis in die Abendstunden sind alle Volksmusik- und Volkstanzfreunde dazu aufgerufen, aktiv am Geschehen teilzunehmen. „Auch in diesem Jahr sind alle Besucher eingeladen, kräftig mitzusingen, zu klatschen oder in den Wirtshäusern und Straßen zu tanzen“, freut sich Bertram Popp auf eine rege Beteiligung. Der Eintritt zum 30. Oberfränkischen Volksmusikfest ist frei!

Weitere Informationen und eine Anfahrtsskizze finden Sie unter Termine. 

Spielorte und Musikgruppen

Becks-Bistro: Waldsteinsaiten
Brauerei Wagner: Pechloh Musikanten aus Marktleuthen
Gaststätte Leicht: Freies Fränkisches Bierorchester
Pfarrheim: Kämmerä Kuckuck zum Tanz
Wagners Keller: Fränkische Volksmusik, Bischberg
Leicht-Keller: Wiesenttaler
Unterwegs in Kemmern: Die Gschrubbdn, ex aermolo und die Pommersfeldener Heimatmusik 

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Christian Porsch
Zimmer: VW 112
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt