Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Fischerei
| 10. Juli 2017

Fische mit kreativen

Rezepten vermarkten

Teichwirte aus der Oberpfalz zu Gast in der Lehranstalt für Fischerei

Teichwirte aus der Oberpfalz zeigten sich begeistert vom Kursangebot in der Lehranstalt für Fischerei. (Foto: Bezirk Oberfranken)

Oberfranken und die Oberpfalz möchten in Sachen Fisch künftig stärker zusammenarbeiten. In der Lehranstalt für Fischerei informierten sich Fischzüchter aus der Oberpfalz über das vielfältige fischkulinarische Kursangebot in Aufseß, das Direktvermarkter unterstützt.

Im Bereich der Fischerei sind der Bezirk Oberfranken und der Bezirk Oberpfalz seit historischen Zeiten eng verwoben. So wurde die Karpfenteichwirtschaft in Ostoberfranken mit Schwerpunkt im Wunsiedler Becken im frühen Mittelalter maßgeblich durch das Zisterzienserkloster Waldsassen geprägt. Für die Oberpfälzer Teichwirtschaft waren die fränkischen Regionen stets wichtige Absatzgebiete.

Eng verzahnt sind nun beide Bezirke über das Fischwirtschaftsgebiet Tirschenreuth. Das Fischwirtschaftsgebiet umfasst in der aktuellen Förderperiode des Europäischen Teichbauförderprogrammes EMFF wieder zwei oberfränkische Gemeinden (Speichersdorf und Kirchenpingarten), die stark von der Teichwirtschaft geprägt sind.
Eines der vorrangigen Ziele im Fischwirtschaftsgebiet Tirschenreuth ist die Förderung und der Ausbau der Direktvermarktung sowie die Erweiterung des dazugehörigen Produktangebotes. Damit sollen neue Kunden angesprochen werden bzw. für eine noch stärkere Kundenbindung gesorgt werden, um die regionalen Fischereibetriebe voranzubringen.

Kursprogramm beeindruckt die Gäste

In diesem Zusammenhang besuchte die ARGE Fisch e.V. mit ihren 1. Vorsitzenden Hans Klupp sowie sieben weiteren Kollegen am 5. Juli die Lehranstalt für Fischerei des Bezirks Oberfranken in Aufseß. Fischwirtschaftsmeister Ronny Seyfried stellte Schwerpunkte seines Kursprogrammes im Bereich der Fischverarbeitung und Veredelung vor. Er hatte dabei auch wichtige betriebswirtschaftliche Aspekte im Auge: Neben einem vielfältigen kulinarischen Angebot ist es für den Teichwirt bzw. Direktvermarkter in der Verarbeitung immer auch wichtig, das Maximale aus seinen Fischen herauszuholen. „Mit ein wenig Experimentierfreude lassen sich so auch verschiedene Rezepte mit ganz unterschiedlichen Fischarten genussvoll und raffiniert zubereiten“, so Ronny Seyfried in seiner Einführung.

Die Fortbildung gab in vielen Bereichen wichtige Anregungen und machte deutlich dass sich in der Direktvermarktung mit einem vielfältigen Fischangebot auch weitere Kunden finden und binden lassen können.

Von den vorgestellten Kursinhalten der Lehranstalt für Fischerei waren die Teilnehmer begeistert. Sie werden die Anregungen und Informationen im Rahmen von Veranstaltungen der ARGE Fisch als Multiplikatoren weitergeben. Im Fischwirtschaftsgebiet Tirschenreuth soll damit versucht werden, das kulinarische Fischangebot vielfältiger und die Direktvermarktung noch attraktiver zu machen.

Für das gezeigte Engagement in der Lehranstalt für Fischerei und die hervorragende Darstellung bedankte sich abschließend der 1. Vorsitzende Hans Klupp herzlich bei Ronny Seyfried und dem Aufseßer Team. Besonders hob er hervor, dass für viele Beifische der Karpfenteichwirtschaft nun noch zusätzliche Verarbeitungs- und Rezeptvorschläge gegeben wurden.

„Die bezirksübergreifende Kooperation im Rahmen des Fischwirtschaftsgebietes möchten wir weiter ausbauen“, so der Leiter der Fischereifachberatung Dr. Thomas Speierl. Weitere Informationen zum Kursangebot der Lehranstalt für Fischerei bzw. der ARGE Fisch in Tirschenreuth e. V. erhalten Sie unter www.bezirk-oberfranken.de  bzw. www.erlebnis-fisch.de.

 

 

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Christian Porsch
Zimmer: VW 112
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt