Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Gesundheit
| 07. August 2018

Flucht und Kunst

Wie Pinsel und Farbe beim Ankommen helfen

Das Bild zeigt eine bunte Kinderzeichnung mit Wasserfarben. Darauf ist ein schwarzer Mann auf einem Hausdach zu sehen, vor dem Haus parkt ein blaues Auto.
Unter Anleitung der Kunsttherapeutin Ingrid Seidel vom Kunstmuseum Bayreuth haben Geflüchtete in einem Workshop Bilder angefertigt, die derzeit am Bezirkskrankenhaus Bayreuth ausgestellt werden. (Foto: GeBO)

Kunst ist eine Möglichkeit, seine Gedanken und Gefühle, sein Erlebtes und sein Schicksal auszudrücken, ohne mühsam nach Worten suchen zu müssen. Kunst hilft beim Verarbeiten von Schicksalsschlägen und Traumata. Und Kunst kann befreien. Sie hilft Geflüchteten, sich in ihrem Gastland einzugewöhnen. Werke, die Geflüchtete über einen gewissen Zeitraum anfertigen, dokumentieren auch die Veränderung im Leben dieser Menschen. Sie zeigen, dass sie in Deutschland, in Bayreuth, angekommen sind. Die Bilder – von Erwachsenen und Kindern gleichermaßen unter Anleitung der Kunsttherapeutin Ingrid Seidel vom Kunstmuseum Bayreuth in einem Workshop angefertigt - sind derzeit am Bezirkskrankenhaus Bayreuth ausgestellt.

Am 9. August, 16.30 Uhr, stellt Ingrid Seidel die Facetten ihrer Arbeit mit Flüchtlingen in der „Alten Wäscherei“ des Bezirkskrankenhauses Bayreuth vor. An diesem Tag kommen auch die Künstler selbst zu Wort. Ingrid Seidel wird durch die Ausstellung führen.

Die Ausstellung mit Werken der Geflüchteten ist anschließend bis 7. Oktober im Eingangsbereich des Diagnostikzentrums des Bezirkskrankenhauses zu sehen.

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Christian Porsch
Zimmer: VW 112
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt