Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Landwirtschaft
| 22. November 2018

Forstprofis von morgen

beim Regionalentscheid

Landwirtschafts-Azubis messen sich in den Landwirtschaftlichen Lehranstalten

Azubis zum Landwirt beweisen forstliches Können
Sieger unter 31 Azubis: Achim Leicht aus Heiligenstadt (Foto: Christian Porsch)

In der Bodenhalle der Landwirtschaftlichen Lehranstalten des Bezirks in Bayreuth ging es gestern laut zu: Azubis im dritten Lehrjahr der Ausbildung zum Landwirt maßen sich im Forstlichen Wettbewerb. Bezirkstagspräsident Henry Schramm besuchte die Schüler der Berufsschulen Bayreuth und Münchberg beim Regionalentscheid und gratulierte den Siegern.

 „Die richtige Pflege des Waldes ist in Zeiten des Klimawandels wirklich wichtig. Schön, dass wir in Oberfranken so viele junge Talente haben.“

Mit diesen Worten gratulierte Bezirkstagspräsident Henry Schramm den Siegern des Regionalentscheids im Forstlichen Wettbewerb an den Landwirtschaftlichen Lehranstalten. Über den ersten Platz freut sich Achim Leicht aus Heiligenstadt (Lkr. Bamberg). Zweiter Sieger ist Christian Schirbel aus Bad Berneck (Lkr. Bayreuth), den dritten Platz unter 31 Teilnehmern belegt Max Schaller aus Zedtwitz (Lkr. Hof).

 „Die Land- und Forstwirtschaft ist und bleibt ein wichtiger Faktor in unserer Gesellschaft und in Oberfranken“, sagte der Bezirkstagspräsident in seiner kurzen Begrüßung und wandte sich an die Teilnehmer: “Danke, dass Sie sich dieser wichtigen Aufgabe widmen und sich in unserer Heimat engagieren.“

Im Forstlichen Wettbewerb messen sich in Bayreuth alljährlich die Landwirtschafts-Azubis im dritten Lehrjahr der Berufsschulen Bayreuth und Münchberg. Der Regionalentscheid wurde diesmal unter Federführung des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Münchberg auf dem Bezirkslehrgut durchgeführt.

Der Wettbewerb beginnt mit einem schriftlichen Wissenstest in dem die Teilnehmer theoretische Fragen aus dem Bereich Waldwirtschaft beantworten und das Erkennen von Bäumen, Sträuchern und Fraßbildern unter Beweis stellen müssen.  Danach können sich die Azubis in vier praktischen Diziplinen messen: Die Teilnehmer sollen Baumsetzlinge pflanzen, einen Präzisionsschnitt und Kombinationsschnitt durchführen in dem jeweils eine Baumscheibe gleichmäßig vom einem Stamm geschnitten werden muss, der auf dem Boden und einmal auf einem Bock liegt. Beim  Fällkerb und - Fällschnitt wird versucht die Treffgenauigkeit beim Fällen eines Baumes nachzustellen.

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Christian Porsch
Zimmer: VW 112
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt