Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Fischerei
| 07. Mai 2018

Krebse erkennen und zubereiten

Krebskurs in Aufseß am 29. Juni

Leckereien aus Krebsfleisch
Beim Abschlussimbiss nach dem Krebskurs gibt es Leckeres aus Krebsfleisch. Bild: Frank Wunderatsch

Die Zeiten, als Edelkrebse in fast jedem Wiesengraben zu finden waren, sind lange vorbei. Längst haben die eingeschleppten Signalkrebse die Vorherrschaft in oberfränkischen Gewässern übernommen. Der Signalkrebs, der die heimischen Arten durch die Übertragung der Krebspest gefährdet, wird beim Krebskurs am 29. Juni kulinarisch dezimiert – frei nach dem Motto: Feinde werden aufgegessen.

 Wie unterscheidet man heimische von eingewanderten Krebsen, wie bereitet man die „Einwanderer“ zu und wie knackt man den Panzer so, dass von dem köstlichen weißlichen Fleisch möglichst viel erhalten bleibt?

Fischwirtschaftsmeister Ronny Seyfried hat in dem Kurs Antworten auf viele Fragen rund um die in Oberfranken ansässigen Krebsarten: Edelkrebs, Steinkrebs, Sumpfkrebs, Signalkrebs und Kamberkrebs. Häufig interessiert die Besucher auch, welchen Krebs sie in ihrem Teich gefunden haben, wie sie damit umgehen sollen und wie Krebse zubereitet werden.

 Der Kurs am 29. Juni findet in der Lehranstalt für Fischerei statt (Draisendorfer Straße 174, 91347 Aufseß). Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro pro Person, das Krebsessen ist enthalten.

Anmeldung über die Homepage des Bezirks: www.bezirk-oberfranken.de/fischerei/aktuelles-im-bereich-fischerei/fortbildungen

Weitere Infos bei der Fachberatung für Fischerei des Bezirks Oberfranken in der Cottenbacher Str.23 in Bayreuth, Tel. 0921/7846-1502, E-Mail: fischerei@bezirk-oberfranken.de.

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Christian Porsch
Zimmer: VW 112
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt