Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Kultur
| 06. Mai 2021

Museumsgala: Die schönsten

Seiten des Museums

Ein Projekt der KulturServiceStelle und des Museums der Deutschen Spielzeugindustrie

Drei Frauen und vier Männer mit Mund-Nasen-Bedeckung stehen vor einem roten Gebäude mit Fensterfront. Sie halten eine Zeitschrift in den Händen.
Die erste Ausgabe "Museumsgala" wurde offiziell von Bezirkstagspräsident Henry Schramm an den Heimleiter des AWO SeniorenWohnParks „Rosengarten“ in Wirsberg Thomas Scherer übergeben. (Foto: Nicole Fleischer)

Gemeinsam in der Vergangenheit schwelgen, Neues erfahren und miteinander ins Gespräch kommen – mit der Zeitschrift „Museumsgala“ erhalten Heimbewohnerinnen und Heimbewohner von oberfränkischen Senioreneinrichtungen besondere Einblicke in sieben Museen und in die Trachtenberatung des Bezirks Oberfranken. Die von der KulturServiceStelle in Kooperation mit dem Museum der Deutschen Spielzeugindustrie in Neustadt bei Coburg initiierte Publikation wurde nun von Bezirkstagspräsident Henry Schramm an den Heimleiter des AWO SeniorenWohnParks „Rosengarten“ in Wirsberg Thomas Scherer übergeben.

„Unser Ziel ist es, mit dieser Aktion den Seniorinnen und Senioren eine Freude zu bereiten und ihnen interessante und anschauliche Informationen zu musealen Einrichtungen zu präsentieren. Die oberfränkischen Museen kommen sozusagen zu den Bewohnerinnen und Bewohnern in das Altenheim“, erklärte Bezirkstagspräsident Henry Schramm die zugrundeliegende Idee der Zeitschrift.

Auf Entdeckungstour gehen

In der ersten Ausgabe von der „Museumsgala“ stellen sich die Museen und die Trachtenberatung vor. Die beteiligten Einrichtungen sind das Deutsche Dampflokomotiv Museum in Neuenmarkt, das Deutsche Korbmuseum in Michelau, das Fichtelgebirgsmuseum in Wunsiedel, das Museum der Deutschen Spielzeugindustrie in Neustadt bei Coburg, das Museum für bäuerliche Arbeitsgeräte in Bayreuth, das Töpfermuseum in Thurnau und das Volkskundliche Gerätemuseum in Arzberg-Bergnersreuth sowie die Trachtenberatungsstelle des Bezirks Oberfranken in Frensdorf. „In den darauffolgenden Ausgaben stellt jede Einrichtung ein neues Objekt vor. Die Zeitschrift wird einmal im Monat erscheinen und kostenlos an ortsansässige Senioreneinrichtungen verteilt“, so Barbara Christoph, Leiterin der KulturServiceStelle des Bezirks Oberfranken.

Erste positive Rückmeldungen

Der Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner, der neben dem Neuenmarkter Bürgermeister Alexander Wunderlich bei der offiziellen Übergabe anwesend war, bedankte sich bei der KulturServiceStelle sowie bei den beteiligten Einrichtungen für das ins Leben gerufene Projekt. Er freue sich als Vorsitzender des Zweckverbands Deutsches Dampflokomotiv Museum, dass dieses Museum vertreten ist. Die Heimbewohnerin Martha Schaller, CSU-Bezirksrätin von 1990 bis 2003, nutzte den Termin als Gelegenheit, um mit dem Bezirkstagspräsidenten, dem Landrat und dem Bürgermeister ins Gespräch zu kommen. Unter anderem betonte der Heimleiter Thomas Scherer, dass die Bewohnerinnen und Bewohner eine schwierige Zeit hinter sich haben und dass die Zeitschrift ein schönes Zeichen und eine Abwechslung ist, die ihnen sicherlich gefallen wird.

Informationen, Impulsfragen und Rätselteil

Die „Museumsgala“ sticht durch ihre schönen, großen und anschaulichen Fotos hervor. Zu jedem Museum bzw. Objekt stehen passende Impulsfragen zur Verfügung, wie zum Beispiel „Haben Sie Puppen oder Spielzeug für die eigene Familie hergestellt?“ oder „Kennen Sie noch die Tradition des ´Krippenschauens´?“, die zu Gesprächen anregen und bei den Seniorinnen und Senioren Erinnerungen hervorrufen. Außerdem umfasst die Zeitschrift einen Rätselteil mit einem Museumsquiz und einer Wörtersuche.

Heimleiterinnen und Heimleiter von Senioreneinrichtungen, Pflegeheimen oder Mehrgenerationenhäusern können die Zeitschrift „Museumsgala“ telefonisch unter der Nummer 0921 7846-1430 bestellen.

Foto:

V.l.n.r.: Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner, Bezirkstagspräsident Henry Schramm, Heimbewohnerin Martha Schaller, Heimleiter Thomas Scherer, DDM-Verwaltung Barbara Thiele, Leiterin der KulturServiceStelle Barbara Christoph, Neuenmarkter Bürgermeister Alexander Wunderlich


We're Social! Follow Us!        Facebook   |     Instagram   |     YouTube

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Florian Bergmann
Zimmer: VW 104
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt
Sicherer E-Mail-Kontakt