Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Kultur
| 28. März 2017

Oberfranken sucht die

Band des Jahres

Die besten Live-Bands Oberfrankens gehen ab dem 21. April gemeinsam auf R.I.O.!-Clubtour.

Das Bild zeigt die drei Bandmitglieder von „The Attic“, den Gewinnern des R.I.O.!-Vorentscheids in Bamberg.
Robert Robsen gewann den Vorentscheid in Bamberg und ist nun mit seiner Band „The Attic“ bei der R.I.O.!-Clubtour mit dabei. (Foto: The Attic)

R.I.O.!- Rock in Oberfranken geht in eine neue Runde – die besten Live-Bands Oberfrankens gehen vom 21. April bis 29. April gemeinsam auf Clubtour und kämpfen um den Titel „Oberfrankens Band des Jahres“. Mit dem Jungen Theater in Forchheim, dem Domino in Coburg und der Kulturschule Gößmannsreuth sind unter den fünf Spielstätten drei dabei, die schon lange nicht mehr beziehungsweise noch nie Teil der Tour waren.

Bei der R.I.O.! – Clubtour 2017 stehen die vier Gewinner der regionalen Vorentscheide auf der Bühne: „Rockbeton & The Mörtels“ überzeugten die Jury in Hof, in Bayreuth siegten „The Rolling Chocolate Band“, in Coburg die Ein-Mann-Band „He Told Me To“ und in Bamberg gewann „Robert Robsen“, der mit seiner Band „The Attic“ an der Tour teilnimmt. Am 29. April in Gößmannsreuth vertritt „Maximilian Adler“ als Zweitplatzierter des Vorentscheids in Hof die Gruppe „Rockbeton & The Mörtels“.

 

„Ich erwarte tolle Live-Auftritte, jede Band ist für ihr Genre sehr gut, das Publikum wird auf seine Kosten kommen!“, ist sich Samuel Rauch, der Popularmusik-Beauftragte des Bezirks Oberfranken sicher. „Die Tour wird den Bands ein Plus an Erfahrung bringen, nach jedem der fünf Auftritte gibt es Feedback und Tipps, wie sie sich professioneller präsentieren können“, erklärt er die Idee hinter dem R.I.O.!-Konzept. Das Publikum entscheidet bei den Konzerten per Voting, welche Band den Titel „Oberfrankens Band des Jahres 2017“ tragen darf.

Die Bands spielen am 21. April im Jungen Theater in Forchheim, am 22. April im Alten Bahnhof in Hof, am 27. April im Sound-n-Arts in Bamberg, am 28. April im Domino in Coburg und am 29. April in der Kulturschule in Gößmannsreuth. Die Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Die Kulturschule in Gößmannsreuth ist in diesem Jahr erstmals Teil der R.I.O.!-Clubtour. Dort hat sich in den vergangenen Jahren ein Proberaumzentrum entwickelt, von den Musikern wurde ein Veranstaltungsraum hergerichtet. „Dieses Engagement ist super und das wollen wir unterstützen“, so Samuel Rauch. 

Bandinfos

Rockbeton & The Mörtels - Das heißt energiegeladener Kick-Ass-Rock’n Roll! Ob heavy, groovy, funny oder auch einmal soft – Rockbeton & The Mörtels dekcen die volle Bandbreite ab. Warum sich auf eine Schublade konzentrieren, wenn man sich aus dem ganzen Regal bedienen kann. Gerade live zeigt sich die Energie der vier Musiker, die ihrem Publikum jeden Ton voller Leidenschaft präsentieren.

The Rolling Chocolate Band: Die drei Freunde Domi (Bass/Vocals), Jonas (Drums/Vocals) und Valentin (Guitar/Vocals) fanden sich 2014 über die Skaterhalle in der alten Schokofabrik in Bayreuth als 'The Rolling Chocolate Band' zusammen. Ihr Sound, eine sehr eigenständige Mischung aus Garage und Blues, erinnert an die besten Momente der 1960er Jahre, ist dabei aber nie epigonenhaft sondern sprüht vor eigenen Ideen. Angetrieben wird das Musiktrio durch die Freude an und Liebe zur Musik.

He Told Me To ist eingängiger Indie Pop. Musik, bei der man den Refrain nicht suchen muss, die sich aber dennoch erlaubt, Muster zu durchbrechen und neue Wege zu gehen. Ein Soloprojekt- aus der Not geboren. Als er sich nach krankheitsbedingter Absage seiner Bandkollegin alleine auf eienr Bühne wiederfindet, wird aus dem Gitarristen Sandro Weich ein Singer-Songwriter. Der Coburger Musiker tauscht die Band gegen eine Loop Station und beginnt seine eigene Reise in gepflegter Do-It-Yourself-Manier…

The Attic: Als Sänger Robert Robsen für sein Projekt nach musikalischer Unterstützung suchte, fanden er und seine früheren Bandkollegen Chris und Tobse wieder zusammen und begannen auf dem Dachboden von Schlagzeuger Chris zu proben. Was zunächst als eher akustisches Projekt begann, wurde schnell lauter. The Attic machen Indie-Rock, wobei sie über Ekstase, Lügen oder die Suche nach dem Unbekannten singen.

Alle Termine der R.I.O.!- Clubtour 2017 im Überblick:

Eintritt frei!

21.4. Forchheim, Junges Theater | 20 Uhr

22.4. Hof, Alter Bahnhof | 20 Uhr

27.4. Bamberg, Sound-n-Arts | 20 Uhr

28.4. Coburg, Domino | 20 Uhr

29.4. Kulmbach, Kulturschule Gößmannsreuth | 20 Uhr

(Maximilian Adler statt Rockbeton & The Mörtels)

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Christian Porsch
Zimmer: VW 112
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt