Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Kultur
| 17. April 2019

Trompete und Tuba statt

Mathe und Deutsch

Drei-Klang-Konzert - ein besonderes Musik-Erlebnis

Ran an die Instrumente
Das Drei-Klang-Konzert war auch für die Kinder der Grundschule Burghaig ein besonderes Musik-Erlebnis. (Foto: Florian Bergmann)

Alle waren sie da, die Schüler der ersten bis vierten Klasse der Grundschule Kulmbach-Burghaig und sie waren begeistert vom Drei-Klang-Konzert des Ensembles Rekkenze Brass im April.

Denn die Musiker aus Hof bewiesen wieder einmal: Klassische Musik muss wirklich nicht langweilig sein!

 „Für Kinder ist es wichtig, von klein auf aktiv zu musizieren, um so Bildungsgrundlagen zu schaffen“, lautet das Credo der fünf Blechbläser. Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und dabei beste Unterhaltung zu bieten – das gelang dem Quintett in Kulmbach bestens.

 Bezirkstagspräsident Henry Schramm kam selbst in die Grundschule Burghaig, um den Schülerinnen und Schülern Lust zum Musizieren zu machen: „Habt keine Scheu und macht kräftig mit. Musizieren ist für die Persönlichkeitsentwicklung von großer Bedeutung. Durch das Lernen eines Musikinstrumentes werden die Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer und die Merkfähigkeit verbessert. Das hilft nicht nur in der Schule, sondern in vielen Lebensbereichen weiter.“

 Erstes Ziel der Drei-Klang-Konzerte ist es immer, die Schüler an ein Instrument heranzuführen, die Schwellenangst vor klassischer Musik zu nehmen, einfach unverkrampft an das Thema „Musizieren“ heranzugehen. 

Wer Lust hat, ein Instrument zu spielen, hat in unserer Region dazu viele Möglichkeiten. Der Bezirk Oberfranken hat mit Haus Marteau in Lichtenberg (Lkr. Hof) eine eigene Talentschmiede für junge Musiker aus der ganzen Welt. Das Jugendsymphonieorchester Oberfranken ist ein spezielles Angebot für junge Musikerinnen und Musiker aus Oberfranken, die erste Erfahrungen in Richtung professionellen Musizierens machen wollen.

  Von der hohen Qualität des Orchesters können sich Freunde der klassischen Musik bei den Osterkonzerten des Jugendsymphonieorchesters überzeugen: am Ostersamstag in Naila (Frankenhalle, 18 Uhr) am Tag darauf in Neustadt bei Coburg (Frankenhalle NEC, 17.30 Uhr) und schließlich am Ostermontag in Stegaurach (Aurachtalhalle, 17.30).


We're Social! Follow Us!        Facebook   |     Instagram

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Christian Porsch
Zimmer: VW 112
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt