Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Zwei Männer setzen junge Fische in einen Fluss ein
Die Fischereifachberatung berät in fischereilichen Fragen rund um Besatz, Pflege und Gewässerbewirtschaftung. (Foto: Bezirk Oberfranken)

Ihr Ansprechpartner

Bezirk Oberfranken
Fachberatung für Fischerei

Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Sachgebietsleiter
Dr. Thomas Speierl
Zimmer: F07 017
Telefon: 0921 7846-1500
Fax: 0921 7846-41500
E-Mail-Kontakt

Die Fischereifachberatung berät Fischereivereine und private Gewässerbewirtschafter vor allem bei Fragen zum Besatz des Gewässers und der Fischhege. In Zusammenarbeit mit dem Bezirksfischereiverband Oberfranken und Universitäten werden wissenschaftliche Gutachten erstellt.

In Oberfranken besitzen rund 22000 Personen einen staatlichen Fischereischein. Über 13000 Personen sind Mitglied in Fischereivereinen, die im Bezirksfischereiverband Oberfranken zusammengeschlossen sind. Die Fischereifachberatung gibt wertvolle Hilfestellungen in fischereilichen Fragen rund um Besatz, Pflege und Gewässerbewirtschaftung.

Zusammen mit Forschungseinrichtungen und Universitäten werden wissenschaftliche Gutachten zu Fragen der Fischerei und Gewässerökologie erstellt. Maßnahmen zur Stabilisierung der Gewässergüte in Stauseen und Trinkwassertalsperren in Oberfranken zählen ebenfalls zum Aufgabengebiet der Fischereifachberatung des Bezirks Oberfranken.