Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Das Bild zeigt die Tagesklinik für Erwachsenenpsychiatrie in Coburg von außen.
Die fünf Tageskliniken für Erwachsene der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken behandeln alle Formen psychiatrischer und psychosomatischer Erkrankungen teilstationär. (Foto: Hagen Lehmann/GeBO)

Kontakt

Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken
Nordring 2
95445 Bayreuth

Telefon: 0921 283-0
Fax: 0921 283-7002
E-Mail-Kontakt
http://www.gebo-med.de

Unsere psychiatrischen Tageskliniken ergänzen das vielfältige Angebot zur Behandlung psychisch erkrankter Menschen in Oberfranken. Sie bilden eine Schnittstelle zwischen vollstationärer und ambulanter Behandlung und können helfen, einen vollstationären Aufenthalt zu vermeiden oder zu verkürzen.

Die teilstationäre Behandlung in den psychiatrischen Tageskliniken der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken (GeBO) erfolgt flächendeckend in ganz Oberfranken an den Standorten Bayreuth, Coburg, Kutzenberg, Rehau und Kronach.

Wen wir behandeln

In unserer Tageskliniken behandeln wir Erwachsene mit psychischen Erkrankungen oder seelischen Schwierigkeiten wie zum Beispiel:

  • Affektiven Störungen (zum Beispiel Depressionen)
  • Angsterkrankungen und Zwangserkrankungen
  • Anpassungsstörungen
  • Psychosomatischen Erkrankungen
  • Schizophrenien
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Belastungsreaktionen
  • Gedächtnis-Störungen und Konzentrations-Störungen

Bei unklaren psychischen Störungen erfolgt während des Aufenthalts eine ausführliche Diagnose. Die Kosten werden von den Krankenkassen getragen.

Wie wir behandeln

Unser teilstationäres Behandlungsmodell ermöglicht es, dass die Erkrankten in ihrem gewohnten sozialen Umfeld bleiben können. Der Tag in unserer Klinik beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück um 8 Uhr und endet gegen 16 Uhr. Von 12 bis 13 Uhr ist eine Mittagspause mit Mittagsessen vorgesehen. Am Wochenende und an Feiertagen ist die Tagesklinik geschlossen.

Krankheitsspezifisch erfolgt eine individuelle Einteilung in verschiedene Gruppen- und Einzeltherapien wie zum Beispiel:

  • Psychotherapeutische Einzel- und Gruppengespräche
  • Psychoedukation („Krankheitslehre“)/Medikamententraining
  • Soziales Kompetenztraining
  • Lebenspraktisches Training
  • Bewegung und Sport
  • Stressbewältigungstraining
  • Entspannungsverfahren (Progressive Muskelrelaxation)
  • Kognitives Training
  • Ergotherapie
  • Außenaktivitäten
  • Krisenintervention

Die Ziele der Behandlung

Neben der medizinischen Behandlung sollen die Patienten den Umgang mit ihrer Erkrankung und deren Symptomen erlernen. Ziel ist die Wiedereingliederung in Beruf, Familie und Gesellschaft sowie die Rückfallprävention.

Damit psychisch erkrankte Patienten möglichst im gewohnten Umfeld bleiben können, bieten die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken teilstationäre Therapieformen an. Am Bezirkskrankenhaus Bayreuth steht dafür eine Tagesklinik für Erwachsenenpsychiatrie zur Verfügung. 

In der Tagesklinik für Erwachsenenpsychiatrie am Bezirkskrankenhaus Bayreuth stehen 22 teilstationäre Plätze zur Verfügung. Ziel ist die Wiedereingliederung von Patienten mit psychischen Erkranungen ins gesellschaftliche und private Leben.

Die Tagesklinik für Erwachsenenpsychiatrie ist werktags von 8 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Unsere psychiatrische Tagesklinik in Coburg mit 20 Plätzen ist ein Angebot zur Behandlung psychisch erkrankter Menschen in Stadt und Land Coburg sowie den benachbarten Landkreisen. Sie bildet eine Schnittstelle zwischen vollstationärer und ambulanter Behandlung.

Die teilstationäre Therapie in der psychiatrischen Tagesklinik für Erwachsene in Coburg kann helfen, einen vollstationären Aufenthalt zu vermeiden oder zu verkürzen. Die Tagesklinik ist Teil der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken (GeBO) und eng mit dem Bezirksklinikum Obermain in Kutzenberg verbunden.

Wen wir behandeln

Die Behandlung konzentriert sich auf Erwachsene mit psychischen Erkrankungen und Problemen wie zum Beispiel

  • Psychosen (schizophrene, bipolare und schizoaffektive)
  • Depressionen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Angsterkrankungen und Zwangserkrankungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Essstörungen
  • ADHS im Erwachsenenalter

Unsere Einrichtung ist barrierefrei und somit auch für Menschen mit Behinderung geeignet. 

Unsere psychiatrische Tagesklinik in Kutzenberg mit 10 Plätzen ergänzt unser Angebot zur Behandlung psychisch erkrankter Menschen in Oberfranken. Sie bildet eine Schnittstelle zwischen vollstationärer und ambulanter Behandlung.

Die teilstationäre Therapie in der psychiatrischen Tagesklinik für Erwachsene in Kutzenberg kann helfen, einen vollstationären Aufenthalt zu vermeiden oder zu verkürzen. Die Tagesklinik ist Teil der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken (GeBO) und befindet sich auf dem Areal des Bezirksklinikums Obermain.

Wen wir behandeln

Die Behandlung konzentriert sich auf Erwachsene mit psychischen Erkrankungen und Problemen wie zum Beispiel

  • Psychosen (schizophrene, bipolare und schizoaffektive)
  • Depressionen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Angst- und Zwangserkrankungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Essstörungen
  • ADHS im Erwachsenenalter

Neben der medizinischen Behandlung sollen die Patienten den Umgang mit ihrer Erkrankung und deren Symptomen erlernen. Ziel ist die Wiedereingliederung in Beruf, Familie und Gesellschaft sowie die Rückfallprävention

Die psychiatrische Tagesklinik in Rehau ist ein weiteres Angebot zur Behandlung psychisch erkrankter Menschen im Landkreis Hof, der Stadt Hof und dem Landkreis Wunsiedel.

Die psychiatrische Tagesklinik in Rehau bildet eine Schnittstelle zwischen vollstationärer und ambulanter Behandlung und kann helfen, einen vollstationären Aufenthalt zu vermeiden oder zu verkürzen.

Wen wir behandeln 

Die Behandlung konzentriert sich auf Erwachsene mit psychischen Erkrankungen und Problemen wie zum Beispiel

  • Psychosen
  • Depressionen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • neurotischen oder psychosomatischen Erkrankungen
  • Gedächtnisstörungen und Konzentrationsstörungen
  • Psychische Belastungen in Krisensituationen

Unser teilstationäres Behandlungsmodell ermöglicht es, dass die betroffenen Personen in ihrem gewohnten sozialen Umfeld bleiben können.

In unserer Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik bieten wir den Patientinnen und Patienten, die nicht notwendig rund um die Uhr in klinischer Behandlung sein müssen, die Möglichkeit, tagsüber in der Klinik und nachts zu Hause zu sein. Die Tagesklinik Kronach bietet 15 Behandlungsplätze.

 

Wer kann zu uns kommen? 

Wir behandeln Erwachsene mit psychischen Erkrankungen und Problemen, wie zum Beispiel:

  • Psychosen (schizophrene, bipolare und schizoaffektive)
  • Depressionen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Angst- und Zwangserkrankungen
  • Personen in Krisensituationen
  • Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen
  • ADHS im Erwachsenenalter

Unsere Einrichtung ist barrierefrei und somit auch für Menschen mit Behinderung geeignet.

Voraussetzung für die Aufnahme 

Damit Sie in unserer Tagesklinik behandelt werden können, müssen folgende Voraussetzungen vorliegen:

  • Abstinenz von Alkohol und Drogen
  • Häusliche Verhältnisse, die die Versorgung am Abend und am Wochenende gewährleisten

Ausschlusskriterien 

Die Aufnahme in unserer Tagesklinik ist nicht möglich, bei:

  • Akuter Selbsttötungsabsicht
  • Aggressivität
  • Akuter Suchtproblematik
  • Menschen mit intensiver Pflegebedürftigkeit

Menschen mit intensiver Betreuungsbedürftigkeit vermitteln wir gerne einen stationären Platz in unseren Spezialabteilungen am Bezirksklinikum Obermain.

Was bieten wir an? 

In unserer Tagesklinik gibt es für die einzelnen Krankheitsbilder spezialisierte Konzepte mit Schwerpunktgruppen und Einzelbehandlung:

  • Psychiatrische Untersuchungen und Diagnostik
  • Psychologische Untersuchungen, inklusive computergestützter Diagnostik
  • Sozialpädagogische Unterstützung
  • Ergo- und Gestaltungstherapie
  • Begleitung durch psychiatrische Fachpflege
  • Einzel- und Gruppenpsychotherapie
  • Entspannungstraining
  • Bewegungstherapie
  • Genusstraining
  • Informationen über Krankheitsbilder
  • Medikamententraining
  • Sporttherapie
  • Kognitives Training
  • Lebenspraktisches Training
  • Anregungen zur Freizeitgestaltung
  • Stressbewältigungsgruppe
  • Angehörigenarbeit
  • Stabilisierungsgruppe

Standorte

Bezirksklinik Rehau
Fohrenreuther Straße 48
95111 Rehau

Telefon: 09283 599-0
Fax: 09283 599-193
E-Mail-Kontakt
http://www.gebo-med.de

Bezirksklinikum Obermain in Kutzenberg
Kutzenberg
96250 Ebensfeld

Telefon: 09547 81-0
Fax: 09547 81-2233
E-Mail-Kontakt
http://www.gebo-med.de

Bezirkskrankenhaus Bayreuth
Nordring 2
95445 Bayreuth

Telefon: 0921 283-0
Fax: 0921 283-7002
E-Mail-Kontakt
http://www.gebo-med.de

Tagesklinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Coburg
Gustav-Hirschfeld-Ring 9
96450 Coburg

Telefon: 09561 8275-0
Fax: 09561 8275-1130
E-Mail-Kontakt
http://www.gebo-med.de

Tagesklinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Kronach
Friesener Straße 49
96317 Kronach

Telefon: 09261 96663-0
Fax: 09261 96663-29
E-Mail-Kontakt
http://www.gebo-med.de