Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Kultur
| 21. August 2020

Initiative Kulturloge auch

in Haus Marteau

Musikliebhaber aus der Region mit geringem Einkommen können kostenlos Konzerte in der Künstlervilla erleben

Zu sehen ist das Haus Marteau in Lichtenberg.
Das Haus Marteau beteiligt sich an der Initiative „Kulturloge Hof“, die Teilhabe am kulturellen Leben ermöglicht. (Foto: Lutz Focke)

Musik bereichert das Leben und tut der Seele gut. So manches Konzert in Haus Marteau fasziniert die Zuhörer nachhaltig und wirkt so in den Alltag hinein. Schade ist es, wenn Menschen mit geringem Einkommen der Zugang zu solchen Erlebnissen nicht möglich ist. Deshalb beteiligt sich Haus Marteau an der Initiative „Kulturloge Hof“, die Teilhabe am kulturellen Leben ermöglicht.

Bezirkstagspräsident Henry Schramm findet das Angebot sehr gut und lädt dazu ein, das Angebot wahrzunehmen: „Wir stellen gerne pro Konzert zwei Eintrittskarten für die Abschlusskonzerte in Haus Marteau in Lichtenberg kostenfrei zur Verfügung. Diese Initiative der Diakonie Hochfranken soll dazu beitragen, unser Haus für alle zugänglich zu machen, die sich für klassische Musik interessieren."

Die Kulturloge bringt Sozialpartner, Kulturgäste mit geringem Einkommen und die Kulturpartner zusammen. Über die sogenannten Sozialpartner, also soziale Einrichtungen, können sich Interessierte bei der Kulturloge anmelden. Sie erhalten dann einen Stempel auf einem Anmeldecoupon zur Kulturloge. „Sie ermöglichen eine unbürokratische und respektvolle Aufnahme der Gäste. Schriftliche Bedürftigkeitsnachweise werden nirgends verlangt“, erklärt die Diakonie Hochfranken. Die Kulturloge prüft die Lebensumstände ihrer Gäste nicht. Sie möchte nicht, dass Menschen als Bittsteller auftreten müssen.

Für Dr. Ulrich Wirz, Verwaltungsleiter der Internationalen Musikbegegnungsstätte, ist es selbstverständlich, sich an der Initiative zu beteiligen: „Unser Angebot gilt für alle Abschlusskonzerte der Meisterkurse in der Künstlervilla.“

Wer sich für das Angebot der Kulturloge interessiert, kann sich an die Diakonie in Hof wenden. Dort gibt es eine Datenbank mit Kulturgästen und verfügbaren Karten der Kulturpartner wie Haus Marteau.

Ansprechpartnerin ist

Franziska Kaiser

Telefonnummer: 09281 54057043

E-Mail: franziska.kaiser@diakonie-hochfranken.de


We're Social! Follow Us!        Facebook   |     Instagram   |     YouTube

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Florian Bergmann
Zimmer: VW 112
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt
Sicherer E-Mail-Kontakt