Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Kultur
| 09. März 2023

Weltspitze der Klavierduos

Exklusives Meisterkonzert der Brüder Hans-Peter und Volker Stenzl in Lichtenberg

Zwei Flügel stehen im Konzertsaal
Im Konzertsaal von Haus Marteau findet am 20. Juni ein Konzert des Klavierduos Stenzl statt. (Foto: Frank Wunderatsch)

Auch das zweite Meisterkonzert des Jahres in Haus Marteau, mit Hans-Peter und Volker Stenzl, ist ein exklusives Ereignis. Das Klavierduo begann seine internationale Karriere mit Preisen bei elf nationalen und internationalen Musikwettbewerben und hat die weltweit erste Professur für Klavierduos inne.

Heute sind die beiden Pianisten an der Weltspitze, sie waren schon zu Gast in vielen Ländern Europas, in Afrika, Nord- und Südamerika, Japan, China und Hongkong. Zur illustren Reihe ihrer Konzertorte gesellt sich am 20. Juni 2023 auch Haus Marteau.

Das Gastspiel des international renommierten Klavierduos Hans-Peter und Volker Stenzl steht ganz im Zeichen des großen Romantikers Johannes Brahms. Beim zweiten Meisterkonzert des Jahres stehen dessen Sonate f-Moll für zwei Klaviere, die Variationen über ein Thema von Robert Schumann für Klavier zu vier Händen sowie die Ungarischen Tänze für Klavier zu vier Händen. „Die Ungarischen Tänze machten Brahms gleichsam über Nacht weltberühmt, mit seinen Schumann-Variationen op.23 hinterließ er ein ergreifendes, intimes Requiem über den letzten musikalischen Gedanken seines verehrten Freundes und Förderers, und mit der Sonate f-Moll op. 34 b schuf er ein Monument der Literatur für zwei Klaviere“, erläutern Hans-Peter und Volker Stenzl ihr Konzertprogramm in der Künstlervilla.

Bezirkstagspräsident Henry Schramm lädt herzlich dazu ein, die künstlerische Exzellenz der „Meister“ und die außerordentliche Qualität des Konzertsaals zu genießen und dankt dem Kulturfonds Bayern und der Oberfrankenstiftung für ihre Unterstützung, denn mit deren Hilfe können die Eintrittspreise sehr moderat gehalten werden.

„Es ist schon großartig, Weltstars wie die Brüder Stenzl in unserem wunderschönen Saal quasi zum Anfassen zu erleben“, so Henry Schramm.

Hans-Peter und Volker Stenzl sind ein Inbegriff für außergewöhnliche musikalische Intelligenz und Klavierduospiel auf höchstem Niveau. Auf Studien in Stuttgart, Frankfurt und London (Konzertexamen solo und Duo mit Auszeichnung) folgten elf renommierte Wettbewerbspreise (unter anderem ARD 1986, Dranoff 1989).

Sie spielten auf den wichtigsten Podien der Welt, sowohl in Solistenformation wie auch mit berühmten Dirigenten (unter anderem Gustavo Dudamel, Helmuth Rilling).

Vielbeachtete CD-Aufnahmen, Rundfunk-und Fernsehproduktionen dokumentieren die stilistische Bandbreite der Stenzls. Als gefragte Professoren unterrichten die beiden Brüder an den Musikhochschulen in Stuttgart (Hans-Peter), Trossingen (Volker) und in Rostock, wo sie 2012 auf die weltweit erste Professur für Klavierduo berufen wurden.


We're Social! Follow Us!        Facebook   |     Instagram   |     YouTube

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Florian Bergmann
Zimmer: VW 104
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt
Sicherer E-Mail-Kontakt