Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Eine Gruppe junger Menschen steht gemeinsam mit einem Ausbilder um ein landwirtschaftliches Gerät herum
In den Landwirtschaftlichen Lehranstalten lernen die Auszubildenden die wichtigsten landwirtschaftlichen Maschinen kennen. (Foto: Rosemarie Feulner-Jäger)

Ihr Ansprechpartner

Bezirk Oberfranken
Hauptverwaltung
Landwirtschaftliche Lehranstalten
Adolf-Wächter-Straße 39
95447 Bayreuth

Verwaltung
Rosemarie Feulner-Jäger
Zimmer: 005
Telefon: 0921 7846-1700
Fax: 0921 7846-91700
E-Mail-Kontakt

Hauptaufgabe der Landmaschinenschule ist die überbetriebliche Ausbildung von Landwirten und Gärtnern in verschiedenen jeweils einwöchigen Lehrgängen. Die Auszubildenden lernen, wie man Maschinen und Geräte aus Landwirtschaft und Gartenbau richtig einsetzt.

Lehrgänge für Auszubildende in der Landwirtschaft

Im Schlepperlehrgang erwerben die Auszubildenden notwendige Fertigkeiten, den Schlepper als zentrale Maschine in der Landwirtschaft ordnungsgemäß und sicher einzusetzen. Es werden Aufbau und Funktion der verschiedenen Baugruppen des Schleppers behandelt. Dazu gehören Motor, Getriebe, Fahrwerk, Elektrik und Hydraulik. Die Auszubildenden lernen die technischen Zusammenhänge kennen ebenso wie die vielfältigen Einstellmöglichkeiten und die Bedienung des Schleppers. Außerdem werden die notwendigen Pflege- und Wartungsarbeiten erläutert.

    Im Schlepperlehrgang erwerben die Auszubildenden notwendige Fertigkeiten, den Schlepper als zentrale Maschine in der Landwirtschaft ordnungsgemäß und sicher einzusetzen. Es werden Aufbau und Funktion der verschiedenen Baugruppen des Schleppers behandelt. Dazu gehören Motor, Getriebe, Fahrwerk, Elektrik und Hydraulik. Die Auszubildenden lernen die technischen Zusammenhänge kennen ebenso wie die vielfältigen Einstellmöglichkeiten und die Bedienung des Schleppers. Außerdem werden die notwendigen Pflege- und Wartungsarbeiten erläutert.

    Der Lehrgang Technik Außenwirtschaft beschäftigt sich mit den wichtigsten Maschinen und Geräten, die auf dem Hof, im Ackerbau und im Grünland eingesetzt werden. Der Lehrgang umfasst die Bereiche Bodenbearbeitung, Aussaat, Düngung, Pflanzenschutz und Ernte von Ackerfrüchten sowie die Grünlandbewirtschaftung bis hin zur Konservierung, Lagerung und Entnahme der Ernteprodukte. Ein sicherer und umweltverträglicher Einsatz der vielfältigen Gerätetechnik hat dabei höchste Priorität.

    Lehrgänge für Auszubildende im Gartenbau (Zierpflanzenbau, Staudengärtnerei, Friedhofsgärtnerei)

    In den Techniklehrgängen für Gärtner werden Kenntnisse und Fertigkeiten in der Einstellung, Bedienung und Wartung von Maschinen und Geräten sowie von Gewächshausanlagen und deren technischen Einrichtungen zur Pflanzenproduktion vermittelt. Schwerpunktthemen sind Gewächshaustechnik, Motoren und Arbeitsgeräte, Unfallverhütung, Pflanzenschutz, Düngung, Bewässerung, Heizung, Regeltechnik und Klimatisierung.