Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Kultur
| 17. Mai 2022

Gestickte Objekte

aus dem Kunstunterricht

Werke der 5. und 11. Jahrgangsstufe des Eichendorff-Gymnasiums Bamberg werden ab dem 2. Juni ausgestellt

Bestickte grüne Pflanzen auf Stoff
Die Werke der Schülerinnen werden im Rahmen der Ausstellung "Nur zur Zierde?" im Bauernmuseum Bamberger Land in Frensdorf gezeigt. (Foto: Bauernmuseum Bamberger Land)

Kreuz- und Hexenstich gehörten früher zu den ersten Übungen im Handarbeitsunterricht in der Schule. Der heutigen Schülergeneration sind die früher geläufigen Sticktechniken fremd. Sieht man sich aber im Internet um, scheint das Sticken als künstlerische Ausdrucksmöglichkeit seit einigen Jahren von jungen Leuten weltweit wiederentdeckt worden zu sein. „Out“ sind die Zählmuster früherer Zeiten, gestickt wird frei und kreativ.

Dies erprobten nun die Kunsterzieherinnen Eva Fauth und Ulla Reiter mit ihren Schülerinnen am Eichendorff-Gymnasium. Die Anregung dazu gab die Trachtenberaterin des Bezirks Oberfranken und gleichzeitig Leiterin des Bauernmuseums Bamberger Land Dr. Birgit Jauernig, die in den beiden diesjährigen Sonderausstellungen unter dem Titel „Nur zur Zierde?“ verschiedene Facetten des Phänomens Sticken in Geschichte und Gegenwart beleuchtet.

Bei der Veranstaltung am 2. Juni kommt es zu einer Begegnung zwischen Schule, Museum und Kunstschaffenden. Die Werke der Schülerinnen der 5. und 11. Jahrgangsstufe sind ab dem 2. Juni in den beiden aktuellen Sonderausstellungen des Bauernmuseums Bamberger Land zu besichtigen:

Ausstellungen des Bauernmuseums Bamberger Land und der Trachtenberatung des Bezirks Oberfranken

„Nur zur Zierde? Über die Bedeutung und Geschichte des Stickens"

8. April bis 1. November 2022

und

„Nur zur Zierde? Sticken in unserer Zeit: Tradition – Kunst – Leidenschaft"

8. April bis 24. Juli 2022


We're Social! Follow Us!        Facebook   |     Instagram   |     YouTube

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Florian Bergmann
Zimmer: VW 104
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt
Sicherer E-Mail-Kontakt