Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Kultur
| 27. Mai 2022

Klangfülle des Kontrabasses:

Meisterschüler in Oberkotzau

Haus Marteau auf Reisen in der Christuskirche in Oberkotzau

Kontrabass
Der Meisterkurs Kontrabass von Michail-Pavlos Semsis zeigt sein Können im Rahmen der Haus Marteau auf Reisen-Konzertreihe. (Foto: furtseff/stock.adobe.com)

Als tiefstes und größtes Streichinstrument ist der Kontrabass ein optisch und akustisch beeindruckendes Instrument. Die Meisterschülerinnen und Meisterschüler von Haus Marteau, der Internationalen Musikbegegnungsstätte des Bezirks, packen im Juni ihre Instrumentenkoffer und lassen ihre Bassgeigen in Oberkotzau (Lkr. Hof) erklingen. Das Haus Marteau auf Reisen-Konzert des Meisterkurses von Michail-Pavlos Semsis am 17. Juni 2022 beginnt um 19 Uhr in der Christuskirche.

„Seit vielen Jahren geht die Musikbegegnungsstätte des Bezirks auf Konzertreisen. Damit soll Musikfreunden aus ganz Oberfranken die Möglichkeit eröffnet werden, einen einzigartigen Konzertabend zu erleben“, sagt Bezirkstagspräsident Henry Schramm. Der Bezirk möchte mit den Konzerten der Meisterkurse auch neue kulturelle Akzente setzen, um das enorme Potential von Haus Marteau als Künstlerschmiede mit internationalem Ruf weiter zu nutzen.

Michail-Pavlos Semsis konnte jüngst als Dozent für Haus Marteau neu verpflichtet werden. Er wurde 1993 in Athen geboren. Mit sechs Jahren erhielt er seinen ersten Geigenunterricht bei seinem Vater, bevor er schließlich mit zwölf Jahren auf Kontrabass umstieg. Von 2012 bis 2019 studierte er an der Hochschule für Musik Nürnberg bei Prof. Dorin Marc. In dieser Zeit hatte er auch Erfolge bei diversen Wettbewerben. Unter anderem erreichte er das Semi-Finale des ARD Wettbewerbs 2016 und erhielt den 2. Preis des Sperger Wettbewerbs 2016. Für den Bezirk Oberfranken war er schon vor Jahren tätig: Im Jugendsymphonieorchester Oberfranken war er als Gruppenscout für die Bassisten engagiert. Semsis ist Solo-Kontrabassist im WDR-Sinfonieorchester. Daneben arbeitet er als Lehrbeauftragter an der Gutenberg Universität Mainz und der Hochschule für Musik Nürnberg.

Sein fünftägiger Kurs in der Künstlervilla in Lichtenberg richtet sich an Musikerinnen und Musiker, die vom Kontrabass begeistert sind und ein Berufsleben mit dem Instrument anstreben. Im Mittelpunkt steht die Gestaltung eines Solo-Repertoires und von Probespiel-Stellen.

Co-Dozent ist Dr. Costin Filipoiu, der an der Hochschule für Musik in Nürnberg Korrepetition lehrt. Der Pianist studierte an der Universität der Künste in Berlin und an der Hochschule für Musik Lübeck. Er gab zahlreiche Klavierabende in Deutschland und Rumänien und war Lehrbeauftragter für Klavierbegleitung, Gesang und Szenischen Unterricht an der Universität der Künste Berlin. Dr. Filipoiu hat einige 1. Preise bei nationalen Wettbewerben in Rumänien gewonnen sowie eine Förderprämie beim Bremer Klavierwettbewerb 2005.

Haus Marteau auf Reisen mit dem Meisterkurs für Kontrabass mit Michail-Pavlos Semsis

Freitag, 17. Juni 2022 um 19 Uhr in der Christuskirche in Oberkotzau (Lkr. Hof)

Karten gibt es im Vorverkauf bei Arnd und Marina Kluge, Tel. 09286 8398 zu 8 Euro, Abendkasse 10 Euro.


We're Social! Follow Us!        Facebook   |     Instagram   |     YouTube

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Florian Bergmann
Zimmer: VW 104
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt
Sicherer E-Mail-Kontakt