Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Soziales
| 30. September 2022

Die seelische Gesundheit

im Alter im Blick

Oberfrankenweite Vortragsreihe im Oktober

Ein alter Mann spaziert eine Baumreihe entlang
WIe bleiben ich gesund im Alter - nicht nur körperlich auch seelisch? Eine Vortragsreihe im Oktober gibt Antworten. (Foto: Thomas Janovsky)

Leben Optimisten länger? Wie kann ich meine Seele im Alter stärken und was kann ich tun, wenn ich mich zunehmend einsam fühle? Im Rahmen der Wochen der seelischen Gesundheit bietet die „Koordinationsstelle für psychische Gesundheit im Alter“ mit Sitz in Hof ab dem 11. Oktober oberfrankenweit Vorträge rund um dieses wichtige Thema an.

„Psychische Erkrankungen können jeden treffen, sie sind bei frühzeitiger Behandlung häufig aber gut therapierbar. Daher sollte man sich nicht davor scheuen, sich mit diesem Thema einmal eingehend zu beschäftigen“, so Bezirkstagspräsident Henry Schramm.

Die Vorträge, die Alexandra Pape von der Koordinationsstelle für psychische Gesundheit im Alter in Kooperation mit Netzwerkpartnern vor Ort organisiert hat, beschäftigen sich unter anderem damit, wie die seelische Gesundheit bis ins hohe Alter erhalten und gestärkt werden kann. Sie gehen auf häufige psychische Erkrankungen, wie zum Beispiel Depression oder Angststörungen ein. In Hof wird am 13. Oktober der Frage nachgegangen, ob Optimisten länger leben. In Bayreuth steht am 25. Oktober das Thema „Einsamkeit im Alter“ im Mittelpunkt. In ihren Vorträgen zeigen die Referenten auf, wo die Menschen regionale Hilfsangebote finden. „Vor allem wollen wir Betroffenen und Angehörigen Mut machen und einer Tabuisierung entgegenwirken“, so Alexandra Pape.

Alle Vorträge sind kostenfrei. In einzelnen Fällen sind Anmeldungen notwendig. Die Termine sind auf der Homepage des Bezirks Oberfranken unter Termine eingestellt. Informationen gibt es auch bei der Koordinationsstelle für psychische Gesundheit im Alter unter 09281/1401211.

Die Koordinationsstelle für psychische Gesundheit im Alter wird vom Bezirk Oberfranken finanziert. Durch Beratung, Vernetzung und Information soll die gerontopsychiatrische Versorgung der Menschen in Oberfranken stetig verbessert werden.


We're Social! Follow Us!        Facebook   |     Instagram   |     YouTube

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Florian Bergmann
Zimmer: VW 104
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt
Sicherer E-Mail-Kontakt