Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Eine Pflegerin hilft einer Patientin bei der Wahl der richtigen Tabletten.
Der Bezirk gewährt ab dem 1. Januar 2019 Hilfe zur Pflege auch für Pflegedienstleistungen im häuslichen Bereich. (Foto: Uwe Annas/Fotolia.com)

Ihre Kontaktperson

Bezirk Oberfranken
Sozialverwaltung
Hilfe zur Pflege
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Sachgebietsleiter
Gerhard Schäfer
Zimmer: F10 008
Telefon: 0921 7846-2100
Fax: 0921 7846-93200
E-Mail-Kontakt

Mit dem Bayerischen Teilhabegesetz I geht die Zuständigkeit für die ambulante Hilfe zur Pflege zum 1. März 2018 von den örtlichen auf die überörtlichen Träger über.

In Oberfranken ist zukünftig der Bezirk Oberfranken und nicht wie bisher die kreisfreien Städte und Landkreise für diese Leistung zuständig. Alle Hilfen im Bereich der Pflege – ambulant und stationär – kommen dann aus einer Hand.

Im Interesse der pflegebedürftigen Menschen muss dieser Wechsel der Zuständigkeit gründlich vorbereitet werden. Für eine Übergangszeit bis Ende 2018 hat der Bezirk daher die Aufgabe an die kreisfreien Städte und Landkreise delegiert. Bis zum Jahresende bekommen die Bürgerinnen und Bürger ihre Leistungen also weiterhin an gewohnter Stelle.

Ab dem 1. Januar 2019 ist dann der Bezirk Oberfranken inhaltlich und finanziell für die Gewährung der ambulanten Hilfe zur Pflege zuständig.

Fragen zur Zuständigkeit und Antragstellung beantwortet Gerhard Schäfer, Telefon: 0921 7846-2100.