Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Bildung und Jugend
| 22. Juli 2016

Hey, ho, hoch die Segel

Zur Taufe des neuen Aktivschiffes im Pausenhof der Markgrafenschule wurde extra ein Piratenfest organisiert.

Das neue Piratenschiff wurde sofort von den Kindern geentert. Viele verkleidete Kinder stehen auf dem großen Schiff. Unter ihnen befinden sich die zahlreichen Ehrengäste, die zur Schiffstaufe gekommen waren.
Gemeinsam mit vielen Ehrengästen wurde das Aktiv-Spielschiff eingeweiht. (Foto: Bezirk Oberfranken)

Mit einem stimmungsvollen Piratenfest haben die Kinder der Markgrafenschule in Bayreuth, der angeschlossenen Tagesstätte und der Schulvorbereitenden Einrichtung zusammen mit vielen Ehrengästen ihr neues Aktiv-Spielschiff eingeweiht. „Das Schiff ist ein echter Blickfang im Pausenhof und eine tolle Bereicherung für die Außenanlagen unserer Markgrafenschule“, freute sich Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler. Die Markgrafenschule in Bayreuth ist nun einer von acht Standorten in Süddeutschland, an denen die Playmobil-Stiftung ein solches Aktiv-Schiff aufgestellt hat. 

Der Jubel der Kinder war groß, als Rudolf Meyer, Rektor der Markgrafenschule, am Ende des Piratenfestes das Schiff zum Entern freigab. Nur wenige Augenblicke später eroberten viele kleine Seeräuber das neue Spielgerät im Pausenhof. „Das Aktivschiff soll die Aktivität und die Motorik der Kinder verbessern“, erläuterte Steffen Höpfner von der Stiftung Kinderförderung von Playmobil. Auf dem 12 Meter langen Spielgerät gibt es viele Möglichkeiten zum Klettern, Toben und Verstecken, eine Rutsche und zwei große Masten, im Ausguck hält ein kleiner Plastik-Pirat Ausschau.

Rudolf Meyer erinnerte in einer kurzen Ansprache an die Seefahrtsgeschichte in St. Georgen. Markgraf Georg Wilhelm veranstaltete auf dem Brandenburger Weiher hinter dem Schloss Anfang des 18. Jahrhundert Seeschlachten. 241 Jahre lang ruhte die Seefahrtsgeschichte in St. Georgen, nun werde sie an der Markgrafenschule zu neuem Leben erweckt.

Luise Stiefler, eine Mitarbeiterin der Tagesstätte hatte die Idee, sich bei der Playmobilstiftung um das Aktivschiff zu bewerben. Das neue Piratenschiff wurde daher im Rahmen des Piratenfestes auf den Namen „Luise“ getauft. Für das Schiff wurde im Pausenhof als Hintergrund an einer Wand vom Graffiti- Künstler Michael Schoberth ein großes Piraten- Kunstwerk gestaltet. Insgesamt hat das Geschenk der Playmobilstiftung einen Wert von rund 130.000 Euro.

Die Markgrafenschule in Bayreuth ist ein Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt Sprache, auch als "Sprachheilschule" bekannt. Hier lernen Kinder mit besonderem Förderbedarf im Bereich der Sprache in den Klassen 1-9. Außerdem gibt es eine Schulvorbereitende Einrichtung und eine Tagesstätte. 


We're Social! Follow Us!        Facebook   |     Instagram

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Christian Porsch
Zimmer: VW 112
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt