Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Gesundheit
| 23. März 2020

Psychiatrische Beratungsangebote

laufen weiter

Übersicht über die Erreichbarkeit der Sozialpsychiatrischen Dienste und Suchtberatungsstellen

Das Bild zeigt zwei Frauen in einer Beratungsszene.
Die Versorgung von Menschen in psychischen Notlagen oder bei Suchterkrankungen wird gerade wegen dieser Notsituation weiterhin in gewohnter Weise oberfrankenweit vorgehalten. (Foto: AdobeStock)

Die Corona-Krise hat auch Oberfranken fest im Griff. Die Versorgung von Menschen in psychischen Notlagen oder bei Suchterkrankungen wird gerade wegen dieser Notsituation weiterhin in gewohnter Weise oberfrankenweit vorgehalten, wie Bezirkstagspräsident Henry Schramm betont. Er dankt allen, die sich in diesen erschwerten Zeiten für psychisch erkrankte Menschen einsetzen.

„Unsere Sozialpsychiatrischen Dienste und unsere Suchberatungsstellen in Oberfranken geben ihr Bestes, auch und gerade in diesen Krisenzeiten. Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dieser Einrichtungen dafür, dass sie psychisch kranken Menschen beratend zur Seite stehen, wenn sie etwa unter der Quarantäne oder den Ausgehbeschränkungen leiden“, bringt es Bezirkstagspräsident Henry Schramm auf den Punkt.

Flächendeckende Hilfe

Sozialpsychiatrische Dienste und Suchtberatungsstellen bieten flächendeckend in ganz Oberfranken Beratung und Hilfen für Menschen mit psychischen Erkrankungen wie zum Beispiel schizophrenen und affektiven Störungen, Persönlichkeitsstörungen, posttraumatischen Belastungsstörungen oder Suchterkrankungen an. Nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch Angehörige, Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen können sich an die Dienste wenden.

Gerade in einer ländlich strukturierten Region wie Oberfranken sind sozialpsychiatrische Dienste und Suchtberatungsstellen ein wichtiger Baustein in der Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und/oder Suchterkrankung. Darüber hinaus betreiben die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken (GeBO) ein flächendeckendes Netz an stationären, teilstationären und ambulanten Einrichtungen zur Behandlung psychisch kranker Menschen. Aufgrund der Krisensituation ist mit steigenden Fallzahlen zu rechnen.

Erreichbarkeit der Sozialpsychiatrischen Dienste

Kronach:

Telefonische Erreichbarkeit zur Terminvereinbarung oder für Krisen unter 09261 3055 zu folgenden Zeiten:

Montag und Mittwoch 9:00 – 18:00 Uhr,
Dienstag, Donnerstag, Freitag 09:00 – 15:00 Uhr

Coburg:

Telefonische Erreichbarkeit unter 09561 277870 zu folgenden Zeiten:

Montag bis Freitag 08:00 – 17:00 Uhr

Wunsiedel:

Telefonische Erreichbarkeit unter der Koordinationsnummer 0176 19942612 zu folgenden Zeiten: Montag bis Freitag 09:00 – 17:00 Uhr

Bayreuth/Kulmbach:

Telefonische Erreichbarkeit unter 0921 15 08 770 zu folgenden Zeiten:

Montag bis Freitag 08:00 – 17:00 Uhr

Hof:

Telefonische Erreichbarkeit unter 09281 837 530 zu folgenden Zeiten:

Montag bis Freitag 08:00 – 17:00 Uhr

Bamberg:

Telefonische Erreichbarkeit unter 0951 982100 zu folgenden Zeiten:

Montag bis Freitag 09:00 – 17:00 Uhr

Forchheim:

Telefonische Erreichbarkeit unter 09191 7362960 zu folgenden Zeiten:

Montag bis Freitag 09:00 – 17:00 Uhr

 

Erreichbarkeit der Suchtberatungsstellen

Suchtberatung Coburg:

Telefonische Erreichbarkeit unter 09561 2776 880 zu folgenden Zeiten:

Montag bis Freitag 9:00 – 17:00 Uhr

Suchtberatung Bayreuth/Kulmbach:

Telefonische Erreichbarkeit unter 0921 78 51 77 30 zu folgenden Zeiten:

Montag bis Donnerstag 08:00 – 17:00 Uhr, Freitag 08:00 – 14:00 Uhr

Suchtberatung Hof:

Telefonische Erreichbarkeit unter 09281 16 07 10 200 zu folgenden Zeiten:

Montag bis Donnerstag 08:00 – 17:30 Uhr, Freitag 08:00 – 12:30 Uhr

Suchtberatung Bamberg:

Telefonische Erreichbarkeit unter 0951 868551 zu folgenden Zeiten:

Montag bis Freitag 09:00 – 17:00 Uhr

Suchtberatung Forchheim:

Telefonische Erreichbarkeit 09191 7362961 zu folgenden Zeiten:

Montag bis Freitag 09:00 – 17:00 Uhr


We're Social! Follow Us!        Facebook   |     Instagram