Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Pressemitteilungen
Kultur
| 17. September 2020

Bayerischer Kammervirtuose

spielt Beethoven

Eröffnungs- und Abschlusskonzert des Meisterkurses für Violine mit Prof. Markus Wolf

Zu sehen ist Prof. Markus Wolf. In der Hand hält er eine Violine.
Das Eröffnungskonzert von Prof. Markus Wolf in Lichtenberg stellt den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven in den Mittelpunkt. (Foto: annderrott)

Prof. Markus Wolf beginnt seinen Meisterkurs für Violine in Haus Marteau traditionell mit einem Eröffnungskonzert für seine Schüler. Am Sonntag, 4. Oktober zeigt er den jungen Violinisten, welche Schwerpunkte er beim Konzertieren setzt. Mit im Gepäck hat er seine Stradivari von 1722, die ihn bei all seinen Auftritten begleitet. Das Konzert beginnt um 19 Uhr in Haus Marteau in Lichtenberg.

Das Eröffnungskonzert stellt den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven in den Mittelpunkt. Markus Wolf und sein Klavierbegleiter Andreas Kirpal spielen die drei Violinsonaten Opus 30.

Markus Wolf, ein gebürtiger Wiener, begann sein Violinstudium mit sechs Jahren an der Wiener Musikhochschule.  Er konzertierte unter anderem mit Wolfgang Sawallisch, Sir Colin Davis, Zubin Mehta, Kent Nagano, Peter Schneider, Marcello Viotti und Ivor Bolton. Seit über 30 Jahren ist er Erster Konzertmeister an der Bayerischen Staatsoper München. In Würdigung seiner Verdienste wurde ihm im Jahr 2000 der Titel "Bayerischer Kammervirtuose" verliehen. 2012 erhielt er einen „Echo-Klassik-Preis“ für die CD-Einspielung des Horntrios von Brahms, Ligeti und Köchlin. „Haus Marteau hat einen künstlerischen und pädagogischen Anspruch auf höchstem Niveau. In der stilvollen Atmosphäre der Künstlervilla bekommen junge Instrumentalisten den letzten Schliff auf dem Weg zu ihrer internationalen Karriere“, beschreibt Bezirkstagspräsident Henry Schramm das Kursgeschehen in Lichtenberg (Landkreis Hof).

Der Meisterkurs von Prof. Wolf in der Internationalen Musikbegegnungsstätte möchte junge Violinistinnen und Violinisten bei der Vorbereitung auf ein Probespiel unterstützen. Mit dem Kursende am Samstag, 10. Oktober laden schließlich die Meisterschüler in die Künstlervilla ein, um zu zeigen, wie sie ihr Spiel im Laufe der Kurswoche verfeinern konnten.

Konzerttermine des Meisterkurses für Violine mit Prof. Markus Wolf und Andreas Kirpal in Lichtenberg

Eröffnungskonzert

Am Sonntag, 4. Oktober in Haus Marteau um 19:00 Uhr in Haus Marteau, Lobensteiner Straße 4 in 95192 Lichtenberg. Wegen der aktuellen Beschränkungen müssen Karten für das Konzert im Vorfeld telefonisch reserviert werden unter der Telefonnummer 09288 6495.

Abschlusskonzert des Meisterkurses für Violine und Prof. Markus Wolf

Am Samstag, 10. Oktober um 19:00 Uhr in Haus Marteau, Lobensteiner Straße 4 in 95192 Lichtenberg. Wegen der aktuellen Beschränkungen müssen Karten für das Konzert im Vorfeld telefonisch reserviert werden unter der Telefonnummer 09288 6495.

Weitere Information unter www.haus-marteau.de


We're Social! Follow Us!        Facebook   |     Instagram   |     YouTube

Pressekontakt

Bezirk Oberfranken
Stabstelle
Öffentlichkeitsarbeit
Cottenbacher Straße 23
95445 Bayreuth

Pressesprecher
Florian Bergmann
Zimmer: VW 112
Telefon: 0921 7846-3003
Fax: 0921 7846-43003
E-Mail-Kontakt
Sicherer E-Mail-Kontakt