Schließen

Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten die Webseite des Bezirk Oberfranken etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

Blick von der Galerie in den Saal, in dem hauptsächlich Vogelpräperate zu sehen sind.
Ein Kleinod der Museumslandschaft in Oberfranken: der Vogelsaal im Naturkunde-Museum Bamberg. (Foto: Tobias Kreißl/Nicole Fleischer)

Ihr Ansprechpartner

Bezirk Oberfranken
Kultur- und Heimatpflege
KulturServiceStelle
Adolf-Wächter-Straße 17
95447 Bayreuth

Arbeitsbereichsleiterin
Barbara Christoph
Zimmer:
Telefon: 0921 7846-1430
Fax: 0921 7846-41430
E-Mail-Kontakt

Der Bezirk Oberfranken unterstützt durch seine KulturServiceStelle die Museen in Oberfranken durch Beratung und Förderung.

Oberfranken besitzt, gemessen an seiner Größe und Einwohnerzahl, eine ungemein hohe Zahl von Museen. Darunter sind große Einrichtungen wie das Porzellanikon in Selb-Plößberg und Hohenberg oder die Kunstsammlungen der Veste Coburg, aber auch viele kleine Häuser wie das Museum Hummelstube in Hummeltal oder das Heimtmuseum in Grub am Forst, die für ihren Standort eine große, weil Identität stiftende Bedeutung haben. Für sie alle ist der Bezirk ein wichtiger Partner und Förderer. Die KulturServiceStelle unterstützt diese rund 200 Museen in Oberfranken bei der praktischen Arbeit mit dem Ziel, zur Entwicklung einer gut strukturierten, lebendigen und besucherfreundlichen Museumslandschaft beizutragen.

Eine wesentliche Aufgabe der KulturServiceStelle bildet die Museumsberatung. Dies geschieht vor allem in Einzelgesprächen aber auch durch Tagungen.

Zusammen mit der Hanns-Seidel-Stiftung e. V. die KulturServiceStelle seit 2008 einmal im Jahr eine große dreitägige Tagung in Kloster Banz.

Um die Museen in Oberfranken besser miteinander zu vernetzen, werden von der KulturServiceStelle verschiedene Projekte und Ausstellungsinitiativen durchgeführt.

Der Bezirk Oberfranken fördert die Museen in Oberfranken durch Zuschüsse für Sonderausstellungen, Veröffentlichungen, Forschungen, Ankäufe und Restaurierungen.

Im Jahr 1988 wurde die Arbeitsgemeinschaft oberfränkischer Museen und Sammlungen e. V. gegründet. Ziel des Vereins ist die Zusammenarbeit der Museen und Sammlungen in Oberfranken zu unterstützen.